Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0024 jünger > >>|  

Neuer Markenauftritt von Roto: "Zwei Divisionen, eine Welt"

<!---->(5.1.2008) "Es ist an der Zeit, unsere national wie international führende Innovations- und Qualitätsposition sowie unsere ambitionierte Zukunftsorientierung auch durch einen adäquaten Markenauftritt zum Ausdruck zu bringen." So begründet Dr. Eckhard Keill den Entschluss der Roto Frank AG, sich ab 2008 mit einem neuen Erscheinungsbild zu präsentieren. Es gilt sowohl für den Konzern als auch für seine beiden eigenständigen Geschäftsbereiche Baubeschlagtechnik und Bauelemente, erläutert der Vorstandsvorsitzende des Markenproduzenten die Dimensionen des sukzessive realisierten Gesamtkonzeptes.

Unter dem Leitmotto "Zwei Divisionen, eine Welt" stelle der neue Identitätstransfer eine konsequente Weiterentwicklung des bisherigen, seit rund sechs Jahren eingesetzten Markenauftrittes dar und passe ihn den veränderten Gegebenheiten bzw. Ansprüchen an. Dabei spielen, wie es heißt, inhaltliche und formale Kriterien eine gleichermaßen wichtige Rolle. Es kommt, betont Keill, in allen von Roto bearbeiteten Märkten auf eine "klare, zeitlose und leicht wiedererkennbare Kompetenzvermittlung" an.

Mehr als Corporate Design

Auf dieser Basis gehöre zu dem neuen Roto Auftritt eine Reihe aufeinander abgestimmter Elemente, die entweder konzernweit einheitlich oder divisionsspezifisch etabliert werden. Daraus resultieren im Einzelnen:

  • Die Konkretisierung der Geschäfts- und damit Tätigkeitsfelder und ihre direkte Zuordnung zu dem Firmennamen. So heiße es künftig ...
     
    • "Roto Fenster- und Türtechnologie" (statt Baubeschlagtechnik) und
    • "Roto Dach- und Solartechnologie" (statt Bauelemente Vertriebs-GmbH).

    Das sorge in beiden Fällen nicht nur für die nötige Klarheit im Hinblick auf die fortschrittliche Sortimentspolitik, sondern auch für die gewünschte Differenzierung zum Wettbewerb.
     

  • Das für den Gesamtkonzern geltende Logo in Form eines stilisierten Daches. Auch dies sei ein prägnantes und zudem international sofort verständliches Kompetenzsymbol.
     
  • Ein einheitliches Corporate Design mit durchgängigen Farben (Rot, Grau/Silbermetallic, Weiß) und Schriften.
     
  • Neue, für beide Divisionen unterschiedliche und jeweils unter dem Logo platzierte Slogans. Sie sollen das jeweilige Markenportfolio in Produkt und Service deutlicher und zugleich griffiger als bisher kommunizieren.
     
  • Die Division Dach- und Solartechnologie spricht ihre Zielgruppen nun mit "Besser durchdacht" (bisher: "Das Fenster fürs Dach") an. Vorstand Erich Rosenkranz: "Logo und Slogan dokumentieren nicht nur unseren Anspruch auf Leistungsführerschaft, sondern transportieren auch aussagekräftig unseren Premium-Mehrwert rund um Kunststoff-Wohndachfenster und innovative Indach-Solarsysteme."
     
  • Die Division Fenster- und Türtechnologie tritt künftig mit dem Zusatz "Schafft innere Werte" (bisher: "Wir öffnen Räume") an. Dazu Keill, der diese Sparte leitet: "Unsere einbruchsicheren, komfortabel bedienbaren, energiesparenden und auf Wunsch elektronisch gesteuerten Systeme haben die schlichte Beschlagsfunktion früherer Jahre längst intelligent ausgeweitet. Das spiegelt sich in dem neuen Slogan nachhaltig und merkfähig wider."

Insgesamt soll die neue Roto Darstellung auch oder gerade ein "wichtiges Stück Unternehmenskultur" transportieren. Sie werde in hohem Maße von engagierten, qualifizierten und motivierten Mitarbeitern verkörpert. Keill und Rosenkranz abschließend: "Insofern wollen wir mit dem frischen Erscheinungsbild nicht zuletzt das konkrete Signal geben, dass sich hinter der starken Marke Roto auch künftig eine starke menschliche Komponente verbirgt."

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)