Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0115 jünger > >>|  

Uponor: Ein ganzes Schulungsgebäude als Versuchsstand

(23.1.2008) Dass die Seminarteilnehmer in dem neuen Schulungsgebäude der Uponor Academy in Ochtrup (siehe Google-Map und/oder HERE) Technik mit ihren Sinnen erleben und spüren können, liest sich fast schon literarisch. Es trifft jedoch genau das Konzept des neuen Schulungsgebäudes, denn hier steht die Technik klar an erster Stelle. Es gibt für die Seminarteilnehmer viel zu sehen: Vom Eingangsbereich, über das offene und helle Foyer, bis zu den Technikräumen sind alle Installationen für die Academy Besucher sichtbar gemacht.


Besucher und Seminarteilnehmer können es spüren: Durch die Simulation von Temperaturunterschieden lassen sich sowohl Wohlfühlklima als auch Extremtemperaturen erzeugen und fühlbar machen. Schließlich sind weitere technische Einrichtungen, z.B. die Sonderlösungen der Eis- und Schneefreihaltung, ebenso zu erleben wie unterschiedliche Installationsarten bei der Trinkwasserinstallation.

Ein auch international bemerkenswertes Anlagenkonzept bietet die neue Uponor Academy mit ihrem Versuchsstand für die Simulation des hydraulischen Abgleichs. Dieser sorgt für die stets angeglichene Verteilung von temperiertem Wasser in Flächentemperiersystemen zum Heizen und Kühlen. Dabei werden die Anwendungen der Systeme mit unterschiedlich Rohrlängen und/oder -dimensionen simuliert. Das Spektrum der Einsatzmöglichkeiten des hydraulischen Abgleichs von Flächentemperiersystemen richtet sich nach den Interessen und Themenschwerpunkten der Seminarteilnehmer. Die Anlage kann die Situation einer Flächentemperierung in einem mehrstöckigen Nichtwohngebäude ebenso darstellen, wie die Installations-Situation in einem Einfamilienhaus. Der Aspekt des hydraulischen Abgleichs zwecks gleichmäßiger Verteilung von Wärme und Kälte ist dabei klar nachvollziehbar.

Für die Seminarteilnehmer bedeutet die praxisorientierte Simulation von Beispielen fehlerhafter System-Einstellungen und der direkt damit verbundenen Folgen auf Anlagenhydraulik und Raumklima eine nützliche und gewinnbringende Erfahrung für ihr Tagesgeschäft. Zusätzlich bietet der neue Uponor Academy Standort die Simulationstechnik des hydraulischen Abgleichs für Trinkwasserinstallationen an. Dabei wird der hydraulische Abgleich in unterschiedlichen Installationsvarianten simuliert, der für den Erhalt einer gleich bleibenden Trinkwasserhygiene von Bedeutung ist.

Besonderes Anlagenkonzept und informative Teststrecken

Am Academy-Standort in Ochtrup, der gleichzeitig ein neuer Versuchsstand ist, wird das gesamte Technik-Portfolio Uponors dargestellt. Die Simulationen umfassen unterschiedliche Energieerzeuger wie Wärmepumpe, Fernwärme sowie Elektroheizung in Kombination mit Flächentemperiersystemen von Uponor. Dazu gehören: Tecto, Siccus Wall, das Klettsystem für Flächentemperierung oder auch das Tacker- und Noppenplattensystem. Hier erhalten die Seminarbesucher neben Spezialistenwissen zusätzlich Beratungs-Know-how, das bei der Planung und im Kundengespräch praktisch umgesetzt werden kann. Damit will die Uponor Academy neben wertvollem Fachwissen auch ein zusätzliches Plus an Beratungskompetenz vermitteln.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)