Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0232 jünger > >>|  

Verlegung verfärbungsempfindlicher Natursteine

<!---->(8.2.2008) Für eine sichere Verlegung von verfärbungsempfindlichen, kalibrierten Natursteinen auf Boden- und Wandflächen bietet die Schomburg GmbH mit Cristallit-flex einen speziell auf diese Anforderungen abgestimmten, weißen Dünnbettmörtel an. Cristallit-flex ist ein Flexmörtel nach DIN EN 12004 C2 FT für die verfärbungsfreie Verlegung von Natursteinen. Er zeichnet sich durch eine schnelle kristalline Wasserbindung aus und verhindert alkalisches Überschusswasser. Dieses kann in Verbindung mit gesteinseigenen Mineralien wie z.B. Pyrit zu Verfärbungen führen.

Gleichzeitig kann Cristallit-flex auch als Verlegemörtel eingesetzt werden...

  • für Steingut- und Steinzeugfliesen,
  • Keramik mit geringer Wasseraufnahme < 0,5% (Feinsteinzeug),
  • Spaltplatten,
  • Mosaiken und
  • verfärbungsunempfindliche Natursteinmaterialien.

Obwohl es sich um einen schnellabbindenden Dünnbettmörtel handelt, verfügt Cristallit-flex über eine lange Verarbeitungszeit von ca. 1 Stunde, ist aber bereits nach ca. 4 Stunden begeh- und verfugbar.

Cristallit-flex ist in Säcken zu 25 kg und 6 kg im gut sortierten Fachhandel erhältlich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)