Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0234 jünger > >>|  

3-Zonen-Schmutzfangsysteme zur hochwertigen Eingangsgestaltung

(8.2.2008; Domotex-Bericht) Mit einem vollständigen Produktprogramm für individuell gestaltbare Schmutzfangsysteme gehobener Qualitäts- und Sicherheitsstandards präsentierte sich Emco Bau auf der Domotex 2008. Vielfältige Komponenten und Designvarianten präsentierten sich als Lösungen auch in komplexen Eingangssituationen. Dabei stand und steht die Projektunterstützung für Architekten, Planer, Handwerker sowie Verarbeiter von Bodenbelägen durch die Serviceabteilung des Herstellers im Vordergrund.

Beim Konzept der 3-Zonen-Reinigung zur konsequenten Schmutzreduzierung handelt es sich um einen Verbund aufeinander abgestimmter Eingangsmatten und Sauberlaufbeläge. Auf diese Weise werden nach Aussage des Herstellers bis zu 90% des Schmutzes und der Feuchtigkeit bereits beim Betreten des Gebäudes aufgefangen.

Für die ersten beiden Reinigungszonen kommen bei Emco Aluminium-Mattensysteme zum Einsatz. Diese dienen zur Aufnahme von Grob- und Feinschmutz. Nach dem Prinzip der offenen Reinigung fallen die Schmutzpartikel in die Zwischenräume der Mattenstäbe, wodurch ihre Weitertragung vermieden wird. Durch bündigen Abschluss mit angrenzenden Bodenbelägen sowie eine zertifizierte Rutschsicherheit beugen die Aluminium-Matten überdies Unfallgefahren im Eingangsbereich wirksam vor.

Für die dritte Zone des Reinigungskonzeptes werden spezielle Sauberlaufbeläge zur Aufnahme von Restschmutz und Feuchtigkeit verwendet. Die eingesetzten Hohlraumfasern können Schmutzpartikel besonders gut aufnehmen und leiten sie ins Innere des Belags weiter.

Die Schmutzfangsysteme aus Lingen erlauben durch ihr breites Farb-, Form- und Dessinspektrum Gestaltungsvarianten für gehobene architektonische Ansprüche und exklusive Eingangssituationen. Dank flexibler Fertigungstechnik sind auch individuelle Sonderwünsche und die getreue Wiedergabe von Unternehmensfarben und -logos realisierbar.

Mit der jüngsten Produktentwicklung Lumina stellte der Hersteller zudem ein LED-Leuchtrahmensystem vor, das zusätzliche Möglichkeiten für eine individuelle Gestaltung des Eingangsbereiches bietet. Das System markiert beidseitig in Gehtiefe mit linear verlaufenden Leuchtpunkten den Mattenrahmen und ist sowohl im Innen- als auch im Außenbereich einsetzbar. Aufgrund seiner Abmessungen kann der Leuchtrahmen mit allen von Emco hergestellten Eingangsmattentypen der Aufbauhöhe 22 mm kombiniert werden (siehe auch Beitrag "Erstes Leuchtrahmensystem für exklusive Sauberlaufzonen" vom 27.8.2007).

Neben den Produkten und den damit verbundenen zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten, zeichnet den Hersteller vor allem ein bundesweiter Beratungs-, Aufmaß- und Verlegeservice aus. Eine optimale Projektvorbereitung durch erfahrene Spezialisten soll auch bei individuellen Wünschen und Sonderlösungen einen unkomplizierten und zuverlässigen Auftragsablauf gewährleisten. Hinzu kommt, dass mit der Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung an der C/R/O/ GmbH Handelsgesellschaft für Bodenbeläge aus Erkrath im letzten Jahr das Unternehmen in diesem Segment eine Ergänzung des Produktportofolios sowie der Vertriebswege und Kernzielgruppen erreichen konnte.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)