Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0262 jünger > >>|  

Neue Systemteile für Wielands flexibles CTX-Kupferrohr

(13.2.2008; SHK-Vorbericht)Der Messeauftritt der Wieland-Werke AG auf der SHK 2008 soll ganz im Zeichen des nachhaltigen Bauens stehen - basierend auf dem langlebigen, recyclingfähigen Werkstoff Kupfer und energieeffizienten Lösungen für die Sanitär- und Heizungstechnik. Produktschwerpunkt auf der Messe ist das flexible Markenkupferrohr CTX, das Wieland im vergangenen Jahr im Markt eingeführt hat. Auf der SHK Essen werden nun neue Systemteile für CTX präsentiert.


Das leichte, gewichtsreduzierte CTX-Kupferrohr verspricht dem Anwender einen hohen Montagekomfort sowie wirtschaftliche Vorteile und wurde laut Wieland vom Markt bisher sehr gut angenommen. CTX kann im Rahmen des cuprotherm-Systems eingesetzt werden für ...

  • Flächenheizung und -kühlung,
  • Heizkörperanbindung,
  • Betonkernaktivierung,
  • Erdkollektoren und
  • aufgrund einer DVGW-Zulassung für die Trinkwasserinstallation.

Auf der SHK 2008 will Wieland erstmals auch eine Reihe neuer CTX-Systemteile vorstellen. Angekündigt sind unter anderem ...

  • die CTX-Schiebehülse, die eine vollkommen metallisch dichtende Verbindungstechnik ermöglicht (siehe Beitrag "Neue Verbindungstechnik für flexible Kupferrohre" vom 27.11.2007), sowie
  • der neu entwickelte CTX-Heizkörper-Anschlussblock, der einen einfacheren und schnelleren Bauablauf erwarten lässt (Bild rechts).

Passend zum CTX-Schwerpunkt will Wieland auf der SHK das neue cuprotherm CTX Haustechnik-Kompendium "Sanitär/Heizung/Temperierung" vorstellen - ein Nachschlagewerk für Planer und Installateure, mit Produktbeschreibungen, Montageanleitungen und Wissenswertem zum Thema Flächentemperierung.

außerdem: WICU eco, wärmeisoliertes Kupferrohr

Als Lösungsanbieter für nachhaltiges Bauen will Wieland auf der SHK-Messe zudem das Energiesparrohr WICU eco präsentieren, ein wärmeisoliertes Kupferrohr, das sich durch eine außergewöhnlich dünne Dämmschicht auszeichnen soll und gleichzeitig alle relevanten Normen erfülle. WICU eco wäre damit eine interessante Lösung für Anforderungen im Bereich des energieeffizienten Bauens und der energetischen Sanierung von Gebäuden.


siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)