Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0422 jünger > >>|  

Junkers steigt bei den Luftwärmepumpen ein

Luft/Wasser-Wärmepumpe für Außenaufstellung
Luftwärmepumpe Supraeco A für die Außen- und ...
 
Luft/Wasser-Wärmepumpe für Innenaufstellung
... Innenaufstellung
 

(10.3.2008; SHK-Bericht) Mit insgesamt drei Leistungsgrößen für den Einsatz im Einfamilienhaus betritt Junkers das Marktsegment der Luftwärmepumpen. Die Junkers Supraeco A besitzt für Luft/Wasser-Wärmepumpen eine recht hohe Leistungszahl: Der COP der Supraeco A 70 beträgt bis zu 3,9 (bei Außentemperatur +7 Grad / Heizungsvorlauf 35 Grad nach EN 14511). Der Coefficient of Performance oder kurz COP drückt das Verhältnis zwischen aufgenommener elektrischer Leistung und nutzbarer Wärmeleistung aus.

Die Luftwärmepumpe ist die Alternative zur Erdwärmepumpe, wenn Erdsonden oder -kollektoren nicht verlegt werden können, der Hausbesitzer Erdarbeiten vermeiden möchte oder die Investitionskosten für eine Sondenbohrung die finanziellen Mittel übersteigen. Luft/Wasser-Wärmepumpen entziehen der Umgebungsluft über einen Wärmeübertrager Energie und erwärmen damit das Heiz- und Brauchwasser.

Außer der Leistungszahl spielt für die Bewohner die Lautstärke der Wärmepumpe im Betrieb eine große Rolle. Die Supraeco A der Bosch Thermotechnik-Marke Junkers soll(t)en dank moderner Ventilatoren- und Kompressortechnologie sowie einer großen Verdampferfläche sehr geräuscharm arbeiten. Diese Komponenten versprechen auch eine besonders energiesparende Betriebsweise der Wärmepumpe. Die Vorlauftemperatur beträgt bis zu 65 Grad Celsius.

Junkers bietet die Supraeco A in drei Leistungsgrößen mit sieben, zehn und 13 Kilowatt für den Einsatz im Außenbereich (Geräteserie AO) und im Gebäude (Geräteserie AI). Damit stehen Lösungen für unterschiedliche Platzverhältnisse oder optische Anforderungen bereit. Bei Innenaufstellung wird das passende Kanalsystem für den Transport der Außenluft in das Gerät mitgeliefert. Dieses kann vom Heizungsfachmann ohne Fremdgewerke angebracht werden. Es ist zudem komplett wärme- und geräuschgedämmt und lässt im Heizraum eine klare und aufgeräumte Optik erwarten.

Der Installationsaufwand der Supraeco A lässt sich laut Junkers mit Hilfe des kompakten Kombimoduls ACM auf ein Minimum reduzieren: Regelung, Warmwasser- und Pufferspeicher, stufenloser Zuheizer, Ausdehnungsgefäß, Sicherheitsgruppe und zwei Heizungspumpen sind darin bereits vormontiert. Ebenso einfach und zeitsparend seien Vor- und Rücklauf anzuschließen - dank flexibler Schläuche statt starrer Rohre im Gerät.


Durch die Schritt-für-Schritt-Menüs der neuen Regelung Supraeco Control soll die Inbetriebnahme der Anlage ein Kinderspiel sein. Das hinterleuchtete Display zeigt zudem dem Fachmann und dem Bewohner alle Informationen grafisch und im Volltext an. Die Anzeige ist auch ohne langes Studium der Bedienungsanleitung verständlich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)