Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0436 jünger > >>|  

KME: "Wirtschaftlichkeitsvorteile für Sanco plus Kupferfittings"

(10.3.2008; SHK-Bericht) Mit praxisnahen Vergleichsrechnungen auf Basis aktueller Marktpreise demonstrierte die KME Germany AG zur SHK Essen 2008 die Wirtschaftlichkeitsvorteile von Sanco-Markenkupferrohren. Im Vergleich zu den vermeintlich günstigeren Mehrschichtverbundrohrsystemen seien nämlich die Materialkosten bei Hausinstallationen aus "Sanco" in der Addition von Meter- und Fittingpreisen meist deutlich günstiger. Obwohl Verbundrohrsysteme oft Preisvorteile im Meterpreisvergleich hätten, würden diese durch die fertigungsbedingt deutlich teureren Fittings zunichte gemacht.


Hinzu komme laut KME in der Praxis ein weiterer oft vernachlässigter Aspekt. "Aufgrund der Querschnittsverengung der Verbundrohr-Fittings und der damit verbundenen energieraubenden Druckverluste muss man bei Verbundrohr-Installationen immer die nächstgrößere Dimension im Vergleich zu Kupfer-Installationen heranziehen", erläuterte Ulrich Stahl, Leiter der Technischen Kundenberatung bei KME. Da Kupfer-Fittings keine Querschnittsverengung haben, entspreche beim Vergleich des Druckverlustes beispielsweise eine Verbundrohr-Installation der Abmessung 16 mm einer Kupfer-Installation der Abmessung 12 mm.

Unter dem Strich sei das System Kupfer in der Addition der Meter- und Fittingpreise meist erheblich günstiger. Vor diesem Hintergrund rät die KME Germany AG, beim Kostenvergleich nicht mit einer Pauschale für die Verbindungstechnik zu rechnen, sondern die tatsächlichen Preise zugrunde zu legen. Die Wahl von Sanco zahle sich aber auch nach dem Kauf aus, so Ulrich Stahl: "Neben dem günstigeren Materialeinkauf profitiert der Verarbeiter auch von der Installationsfreundlichkeit der Markenkupferrohre. Und nicht zuletzt gewährleisten Hausinstallationen aus Kupfer nachweislich einen zuverlässigen Betrieb über viele Jahre, wodurch sie langfristig auch aus Sicht der Investoren eine außerordentlich wirtschaftliche Wahl sind."

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)