Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0443 jünger > >>|  

Matt-Schwarz? Neue Oberflächen bei Alape

(12.3.2008; SHK-Bericht) Alape erweitert sein Komponentensystem um neue Oberflächen. Sowohl bei Becken und Waschtischen als auch bei Trägerplatten und Möbelfronten gibt es nun eine noch breitere Auswahl. Auf der SHK 2008 zeigten die Goslarer visuell und haptisch überzeugende Varianten.


"Wir setzen uns täglich intensiv mit den Themen Architektur und Raumgestaltung auseinander. Die Bedeutung, die Werkstoffe dabei haben, ist uns bewusst - und wir beobachten die Entwicklung auf dem Markt sehr genau und aktiv", beschreibt Jürgen Kloss, Produkt- und Designmanager bei Alape, seine Arbeitsweise. Authentizität und Premium-Qualität hätten bei der Auswahl neuer Materialien immer oberste Priorität.

Schwarz-matte Glasur

Ein Sortiment an Einbau-, Aufsatz- und Schalenbecken sowie Waschtischen mit schwarz-matter Glasur ist ab sofort erhältlich: eine optisch besonders spannungsvolle Kombination mit anderen Materialien, die sich in unterschiedlichste Architekturstile einpasst - dabei aber bewusst neue Wege geht.

Edle Hölzer, Naturstein und Lack

Bei den Trägerplatten setzt Alape verstärkt auf natürliche Materialitäten. So kommen jetzt Echtholzfurniere und neue Natursteinvarianten auf den Markt. Bei den Möbelfronten wird neben den Echtholzfurnieren das Programm um hochglänzende Lackoberflächen in schwarz und weiß ergänzt.

planen mit dem Komponentensystem

Das Alape Komponentensystem besteht aus technisch und formal aufeinander abgestimmten Elementen, die sich durch ihr reduziertes Design in jedes Raumkonzept einfügen. Mit der Erweiterung um neue Materialien möchte der Goslarer Hersteller Badplanern noch mehr Gestaltungsfreiraum ermöglichen: "Die breite Varianz der Oberflächen setzt entscheidende Akzente bei der Umsetzung von individuellen Raumkonzepten", fasst Kloss zusammen.


siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)