Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0449 jünger > >>|  

Update Knauf Insulation

(13.3.2008; Dach+Holz-Bericht) Knauf Insulation präsentiert sich 2008 mit einem umfassenden Dämmstoffsortiment. Nach der Verlagerung des Vertriebssitzes nach Simbach am Inn und der Integration der Heraklith GmbH in die Knauf Insulation GmbH kann das Untenehmen nun eine in ihrem Umfang bemerkenswerte Produktpalette vorweisen. Gute Karten, um die steigende Nachfrage nach Dämmstoffen in aller Welt bedienen zu können.


Bild aus dem Beitrag "Knauf Insulation präsentiert als Weltneuheit eine "Kleberaupe"" vom 20.4.2005

Im April 2007 hat Knauf Insulation die Geschäfte der Heraklith GmbH vollständig übernommen und seither sind beide Unternehmen erfolgreich zusammengewachsen (siehe auch Beitrag "RHI AG verkauft Heraklith Dämmstoffgruppe" vom 13.1.2006). Nun tritt der entstandene Dämmstoff-Gigant nur noch unter dem Namen Knauf Insulation auf. Im Zuge der Fusion wurde der Vertriebssitz Deutschland von Wiesbaden nach Simbach am Inn verlegt. Von dort wird seitdem ein Vertriebsnetz mit 21 Verkaufsregionen dirigiert. Ziel ist es, der bevorzugte Ansprechpartner und Lieferant der Baubranche zu werden.

Durch sein erweitertes Sortiment stärkt das Unternehmen seine Position am Dämmstoffmarkt. Neben den Produkten Thermolan Glaswolle und dem LuftdichtDämmsystem "LDS" bietet Knauf Insulation nun auch Heralan Steinwolle-Dämmstoffe und Heraklith Holzwolle-Dämmplatten an. Kunden können somit Dämmsysteme für alle erdenklichen Anwendungsbereiche aus einer Hand beziehen.

"Mit dieser Aufstellung können wir gezielt unsere Marktpräsenz und -position beim Handel, den Verarbeitern und den Planern ausbauen.", so Johannes Gebendorfer, Verkaufsleiter der Knauf Insulation GmbH & Co. KG. Schon jetzt erwirtschaftet die Dämmstoff-Tochter der Knauf Unternehmensgruppe, einem der weltweit führenden Hersteller von Baumaterialien, einen jährlichen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro. Zudem gehört Knauf Insulation, mit Produktionsstätten in Europa, Russland und den USA, zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen der Dämmstoffbranche. Bei der steigenden weltweiten Nachfrage nach Dämmung in Neu- und Altbauten, Gewerbegebäuden sowie industriellen Anlagen scheinen die Zukunftsaussichten für Knauf Insulation mit seinem enormen Portfolio vielversprechend.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)