Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0471 jünger > >>|  

192 Seiten, 30 Euro: "Stahlbetonoberflächen - schützen, erhalten, instandsetzen"

<!---->(17.3.2008) Dauerhafte, mängelfreie Bauteile und Bauwerke können nur bei gewissenhafter Planung und sachgerechter Bauausführung entstehen. Genauso verhält es sich mit Bauleistungen, die zur Instandsetzung geplant und ausgeführt werden. Dies gilt auch und insbesondere für Oberflächen.

Die jetzt in der Schriftenreihe der Zement- und Betonindustrie erschienene Broschüre "Stahlbetonoberflächen - schützen, erhalten, instandsetzen" gibt vor allem Bauherren in ihrer Funktion als Auftraggeber von Instandsetzungsmaßnahmen technische und rechtliche Orientierung. Die Veröffentlichung wendet sich jedoch auch an alle mit der Planung befassten Fachleute, für die der Umgang mit gefährdeten oder geschädigten Betonoberflächen Neuland im praktischen Alltag darstellt.

Wegen der Vielzahl unterschiedlicher Material- und Systemangebote ist es im Instandsetzungsfall zumeist schwierig, die richtige Entscheidung zu treffen. Die vorliegende Broschüre will diese Aufgabe mit produktunabhängigen Informationen erleichtern. Der Leser soll soweit mit den Zusammenhängen der Instandsetzungspraxis vertraut gemacht werden, dass er auftretende Mängel erkennen, geeignete Maßnahmen zur Schadensbeseitigung veranlassen und die Wirkungsweise möglicher Verfahren sowie die hierzu erforderlichen Stoffe weitgehend beurteilen kann. Der Inhalt der Broschüre basiert neben den geltenden Regelwerken auf Informationen von Instandsetzungsfachleuten und Produktherstellern sowie auf den persönlichen Erfahrungen der Autoren.

bibliographische Angaben:

  • Stahlbetonoberflächen - schützen, erhalten, instandsetzen
  • Herausgeber: BetonMarketing Deutschland GmbH
  • Autoren: Peck, Hersel, Kind-Barkauskas, Klose, Richter, Schäfer
  • 192 Seiten, Format DIN A 5
  • 29,80 Euro
  • bestellbar über betonshop.de

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)