Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0484 jünger > >>|  

DLW Nadelvlies-Kollektion mit neuartigem Farbspektrum

(18.3.2008) Geschätzt wird Nadelvlies, weil er robust und langlebig ist. Jetzt ist der strapazierfähige Bodenbelag auch attraktiv: Mit seiner neuen DLW Nadelvlies-Kollektion präsentiert Armstrong ein komplettes, professionell aufgebautes Farbsystem. Mit 50 Farben innerhalb einer Qualität bietet Armstrong das breiteste Farbspektrum für Nadelvliesbodenbeläge an. Diese sind prädestiniert für Bereiche mit extrem hoher Besucherfrequenz.


Highlight der neuen Kollektion ist die Premiumqualität Strong. Sie umfasst erstmalig ein Spektrum von 50 aufeinander abgestimmten Farben, das kreativen Rauminszenierungen kaum Grenzen setzen sollte - von kühlen Blau- über warme Gelb-, Rot- und Brauntöne bis hin zu ausgewählten Grauabstufungen. Neben einem kompletten Farbangebot sei es der Designerin Heike Rittler eine Herzensangelegenheit gewesen, erstmals auch Helligkeitsabstufungen in den einzelnen Farben anzubieten. Das Ergebnis: Armstrong bietet ein Vollsortiment in einer bemerkenswerten Vielfalt. Die Farbtöne sind untereinander und mit den elastischen Bodenbelägen von Armstrong sehr gut kombinierbar.

Seit 40 Jahren wird Strong, der gefragte Klassiker unter den Nadelvliesbelägen, schon produziert, verlegt und genutzt. Der robuste textile Belag aus der Dorix Markenfaser steht für sichtbare Wertigkeit in sehr stark beanspruchten Objekten. Die melierte, grobfaserige Bahnenware Strong hat eine Nutzschichtdicke von 3,5 mm, mit der sich die Trittschalldämmung signifikant verbessert.

Strong Spot - farbige Akzente auf starkem Boden

Auch die Dessins von Strong Spot hat Armstrong komplett überarbeitet. Eine dezente Musterung ist gefragt und die Palette wurde entsprechend angepasst. Die Kollektion bietet nun 14 melierte, punktgemusterte Optiken, mit denen die Böden lebhaft, aber nicht bunt erscheinen. Strong Spot ist als Bahnenware in einer Breite von 2 m erhältlich und hat wie Strong eine Nutzschicht von 3,5 mm. Damit ist auch dieser Belag für stark frequentierte Bereiche ideal. Die Produktlinien Strong Compact, M 745 S-L und M 738 L hat Armstrong ebenfalls aktualisiert.

Die höchst strapazierfähigen Strong-Beläge setzen Architekten und Objekteure bevorzugt im Ladenbau ein, denn sie sind robust, reinigungsfreundlich und dämmen den Trittschall. Inlays und Farbkombinationen sollen sich zudem einfach realisieren lassen. Die DLW Nadelvliesbeläge werden außerdem mit Armstrong-Floor Protect versehen, einer wirksamen Imprägnierung gegen Anschmutzung: Flecken dringen mit diesem Schutz gar nicht erst in die Faser ein. Sie sind zudem als antistatische und ableitfähige Varianten erhältlich.

Weitere Informationen zu DLW Nadelvlies, den verschiedenen Farben und Qualitäten gibt es bei Armstrong per E-Mail an service_germany@dlwflooring.com.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)