Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0569 jünger > >>|  

Neuer Schiebetürantrieb nutzt Magnettechnik

(5.4.2008; fensterbau/frontale-Bericht)Dorma hat auf der fensterbau/frontale den neuen Schiebetürantrieb CS 80 Magneo vorgestellt, der per Linearmotor mit Magnetkraft betrieben wird. Allerdings schwebt die Tür nicht auf einem Magnetfeld, wie der Transrapid es könnte (wenn man ihn ließe), sondern läuft energieeffizient auf Rollen. Damit bietet das Unternehmen eigenen Angaben zufolge als weltweit einziger Hersteller einen Schiebetürantrieb an, der im Low-Energy-Modus den drei international maßgeblichen Normen BSI, ANSI und DIN 18650 entspricht, wodurch eine aufwändige Absicherung der Türanlage mit Sicherheitssensoren entfallen kann.

Die Technologie des CS 80 Magneo ermöglicht laut Dorma millimetergenaue Feinjustierungen. Die sensiblen Fahr- und Krafteigenschaften dieser Technologie versprechen zudem auch ohne besagte Sensorik eine sichere Benutzung der Tür. Im Ruhezustand weise der Magneo außerden einen minimalen Stand-by-Verlust von weniger als zwei Watt auf. Die Tür wird mittels Taster oder Radarbewegungsmelder aktiviert - und schließt nach jeder Begehung eigenständig. Alternativ ist auch eine Push & Go-Funktion serienmäßig integriert. Im ausgeschalteten Zustand sowie im Falle eines Stromausfalls lässt sich die Tür leicht von Hand auf- oder zuschieben.

Ein besonderes Plus der Magneo Technologie ist die kompakte Bauweise. Kamen Schiebetürantriebe bislang aufgrund ihrer Dimensionen für Wohn- und Officebereiche häufig nicht in Frage, kann sich der Magneo dank des reduzierten Profils leichter in jedes Umfeld einfügen: Mit einem Querschnitt von 62 x 56 bzw. 75 x 60 Millimetern ist der Antrieb selbst für die In-Wand-Montage geeignet.

Der einflügelige Antrieb kann Türen bis maximal 80 Kilogramm bewegen und ist in den Antriebslängen ...

  • 875,
  • 1.000 oder
  • 1.125 Millimeter erhältlich.

In Kombination mit der Mame Glastür demonstrierte der CS 80 Magneo auf der Nürnberger Messe, wie sich hohes technisches Know-how und anspruchsvolle Raumästhetik ergänzen können. So wurde die Tür samt Magneo ohne sichtbare Stromleitung in eine Glaswand eingebaut (siehe Fotos):

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)