Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0750 jünger > >>|  

Waschraumhygiene ... bis hin zum Flastscreen im Handtuchspender

  • Weltpremiere bei CWS im Bereich Waschraumhygiene

(6.5.2008) CWS stellt mit der "ParadiseLine" erstmals eine Waschraumhygiene-Linie vor, die sich an die Innenarchitektur eines Waschraums in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen anpassen lässt: Die Frontcover der CWS Handtuch-, Seifen- und Duftspender können entsprechend der Kundenwünsche vollständig individuell in Farbe und Motiv gestaltet oder mit einem integrierten TV-Flatscreen geliefert werden.

Die Waschraumhygiene-Linie hat CWS gemeinsam mit dem renommierten und vielfach ausgezeichneten Münchner Designer Jens Pattberg (Agentur brains4design) entwickelt. Sie wird derzeit auf der Messe ISSA/Interclean in Amsterdam (6.-9. Mai 2008) vorgestellt. CWS ist der erste Anbieter weltweit, der eine kundenspezifische Ausstattung von betrieblichen und öffentlichen Sanitäranlagen ermöglicht.

Andreas Heinze, CEO der CWS-boco International GmbH: "Mit der ParadiseLine revolutioniert CWS den Sanitärbereich. Die moderne Hygiene-Linie fördert das Ansehen von Waschräumen als Visitenkarte eines Unternehmens oder einer Institution, indem sie ein stilvolles und exklusives Ambiente schafft. Durch die individuelle Gestaltung der Handtuch-, Seifen- und Duftspender entstehen einzigartige Hygienelösungen und emotionale Waschräume der Zukunft."

Waschräume sind ein wesentliches, aber meist vernachlässigtes Image-Element, an dem sich der Gesamteindruck eines Unternehmens oder einer öffentlichen Einrichtung entscheiden kann. Mit der CWS ParadiseLine sollen Sanitärbereiche zu funktionalen und zugleich geschmackvoll ausgestatteten Räumen werden, die einen wichtigen Beitrag zum Unternehmens-Renommee leisten.

Markenbildung auch im Waschraum

Mit der Möglichkeit zur individuellen Bild- und Textgestaltung können Unternehmen die Spender-Komponenten der CWS ParadiseLine nicht nur an die bestehende Inneneinrichtung anpassen, sondern diese auch Corporate Design-konform ausrichten und so die Unternehmensidentität verstärken. Die Hygiene-Elemente werden zudem zu außergewöhnlichen und zugleich effizienten Werbeträgern. Ein in den CWS Handtuchspender integrierbarer TV-Flatscreen bietet beispielsweise Raum für Information und Entertainment. Die Komponenten der Standard-Serie sind in unterschiedlichen Materialien in den Farben weiß, rot, schwarz und champagne sowie in Silber-, Holz- und Carbonoptik erhältlich.

Die Elemente der ParadiseLine sind laut CWS aus hochwertigen Materialien gefertigt, verfügen über die bekannte CWS- Spendertechnik und lassen zuverlässigen Hygieneschutz erwarten. Wie alle Lösungen von CWS wird auch die neue Waschraum-Linie als Komplettsystem im qualifizierten Mietservice angeboten.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)