Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0754 jünger > >>|  

Über 33.000 neue Seiten des Lichts: SLIDE_Living

(7.5.2008; light+building-Bericht) Mit SLIDE_Living präsentierte die Unternehmensgruppe Grimmeisen aus Wasserburg a. Inn Ende des Jahres 2007 ein modulares Leuchtensystem für Wohn- und Objektbereiche "Made in Germany" und erweiterte damit ihre Produktlinie. Die Markteinführung weiterer Modellreihen und Varianten von SLIDE_Living soll im Laufe des Jahres erfolgen.


"Aufmacher" von SLIDE_Living

Unter dem Motto "Die neuen Seiten des Lichts" stellt der Leuchtendesigner Gerhard Grimmeisen mit SLIDE_Living ein bemerkenswertes Leuchtensystem zur Verfügung. Es realisiert weißes oder farbiges Licht auf drei Ebenen mit über 256 Kombinationsmöglichkeiten in einem 3D-Leuchtenkopf. Highlight und Herzstück von SLIDE_Living bildet dabei ein  Magnetpunktsystem, das ein sekundenschnelles Wechseln von Lichtmodulen ermöglicht. Dabei kann sich das Licht in Wirkung, Farbe und Funktion immer wieder neu erfinden. Auf emotionaler oder gestalterischer Ebene entstehen mit SLIDE_Living neue Farbwelten, die den Raum in einem atmosphärischen Licht erscheinen lassen.

Die neue Leuchtenfamilie umfasst die Modellreihen Decken-, Pendel- und Wandleuchten sowie Tisch- und Stehleuchten, erhältlich in verschiedenen Stablängen. Die große Auswahl mit über 33.000 Variationen ermöglicht es dem Anwender, ein durchgängiges Gestaltungskonzept mit Licht zu realisieren. Außerdem lässt sich SLIDE_Living gut mit der energiesparenden Leuchtenserie SLIDE_Office kombinieren.

Licht auf drei Ebenen

SLIDE_Living demonstriert Farbenvielfalt auf drei Lichtebenen. Direkt oder indirekt im Raum, sowie im Doppelflügel des Leuchtenrahmens. Jede Ebene ist mit unterschiedlichen Farben bespielbar und alle Möglichkeiten sind jederzeit veränderbar. Dank des modularen Aufbaus können die verschiedenen Elemente wie Optiken, Optikfilter (dichroitische Farbgläser) Cover und Farbfilter unterschiedliche Lichtwirkungen erzeugen. So lassen sich atmosphärische Räume für spektakulären Farbwelten schaffen. Durch die vielfältige Kombinationsauswahl auf den Ebenen 1,2 und 3 können bis zu 256 Möglichkeiten für unterschiedliche Lichtstimmungen und Szenen realisiert werden:


Grimmeisen hat übrigens einen Lichtkonfigurator entwickelt, um auf spielerische Art und Weise die Lichtwirkung von Quadrat und Kreis, Spannung und Entspannung, Gegensatz und Harmonie zu demonstrieren: slide.de/index.php?id=37.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)