Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0834 jünger > >>|  

"Tag des Fensters 2008": Großes Interesse an Klimaschutz und Energiesparen

(19.5.2008) Vertreter von Wirtschaft und Politik, Kirchen- und Medienvertreter und viele Tausende Besucher jeder Altersstufe eroberten am vergangenen Wochenende die 215 Fachbetriebe, die am deutschlandweiten "Tag des Fensters 2008" Tür und Tor für Besucher geöffnet hatten. Das Aktionswochenende, veranstaltet vom Verband der Fenster und Fassadenhersteller (VFF), fand unter dem Motto der branchenweiten Kampagne "Klimaschutz mit Durchblick" statt und stand ganz im Zeichen des Kampfes gegen den Klimawandel. Das Motto sorgte für reichlich Gesprächsstoff zwischen den Fensterexperten der Firmen und den Endverbrauchern.


Offensichtlich war das Interesse am "Tag des Fensters 2008" groß - hier bei der TMP Fenster + Türen

"Unsere Besucher hatten viele gut vorbereitete Fragen zum Thema Fenster und Fassade im Gepäck und ließen sich intensiv beraten", fasst Heiko Völkening, Werbeleiter des Beschlägeherstellers Hautau in Helpsen, den erfolgreichen Verlauf des Aktionswochenendes zusammen. 45 Prominente aus Wirtschaft, Politik und der Kirche zeigten ebenso ein reges Interesse an den Themen Klimaschutz und Energie sparen mit modernen Fenstern, wie mehr als 700 Privat-Interessenten aus der näheren und weiteren Umgebung. Besonders angetan war man dem Vernehmen nach bei dem Helpsener Unternehmen von den vielen jungen Gästen, die sich über die Austauschnotwendigkeit und die Austauschmöglichkeiten für veraltete Fenster interessierten. "Es wurde nach technischen Einzelheiten, nach den Kosten für neue Fenster und möglichen Förderprogrammen auf kommunaler, Landes- und Bundesebene gefragt", so Völkening.

Bei TMP Fenster + Türen hatten gleich drei Firmenstandorte geöffnet, die mit insgesamt rund 760 Gästen ein "volles Haus" verzeichnen konnten. Am Standort Bad Langensalza veranstaltete TMP zusammen mit dem ift Rosenheim am Samstag den 1. Thüringer Fenstertag im Kultur- und Kongresszentrum der Stadt, zu dem rund 130 Gäste anreisten. "Ein voller Erfolg für uns", so Bernhard Helbing, Geschäftsführer der Firma TMP Fenster + Türen sowie VFF-Verbandspräsident. (Bild rechts: Übergabe des RAL-Gütezeichens Kunststofffenster von VFF-Geschäftsführer Ulrich Tschorn (links) und Ulrich Sieberath (ift Rosenheim) an Bernhard Helbing (Mitte) im Rahmen der Fenster-Tage.)

Bereits am Vortag hatten 310 Nachwuchs-Radrennfahrer aus Deutschland und Europa vor rund 450 Gästen im Rahmen der TMP-Jugendtour für Wettkampfatmosphäre auf dem Firmengelände gesorgt.

Am TMP-Standort Groß Wokern gab es am Samstag einen Tag der offenen Tür und eine Betriebsbesichtigung mit rund 60 Besuchern. 120 Gäste wiederum waren am Samstag in Barnstädt zu Gast, wo sie einem Fußballturnier mit Jugendmannschaften aus der Umgebung folgten und den Betrieb erkunden konnten. "Ich rechne anhand der guten Besucherzahlen und der vielen Fragen der Gäste zum Thema Fenster mit einem enormen Effekt für das Unternehmen und für die Fensterbranche allgemein", fasst Bernhard Helbing seine Eindrücke vom "Tag des Fensters 2008" zusammen.


Ebenfalls erfolgreich verlief das Wochenende bei der Firma hilzinger Fenster + Türen, die an mehreren Standorten Aktionen für Fensterinteressierte anbot. In Willstätt, Vacha, Hennigsdorf, Angermünde und Weißandt-Gölza fanden sich insgesamt rund 900 Gäste ein, die mit großem Interesse den vorbereiteten Fachvorträgen, Produktpräsentationen, Betriebsbesichtigungen und Live-Vorführungen folgten. "Der Vorbereitungsaufwand hat sich mehr als ausgezahlt", so Marketing-Mitarbeiter Daniel Sdunek. Die Vertreter aus Wirtschaft und Politik und die zahlreichen Privatkunden hätten den angebotenen Vorträgen sehr interessiert beigewohnt und mit ihren vielen fundierten Fragen den "Tag des Fensters 2008" zu einem vollen Erfolg gemacht.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)