Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0884 jünger > >>|  

Marktstart der Kofler Energies AG: Energiesparen mit Erfolgsgarantie

(27.5.2008) "Energiesparen mit Erfolgsgarantie" - mit diesem Produktversprechen geht die neuformierte Kofler Energies AG an den Start. Das unabhängige Energieunternehmen, das auf die Steigerung der Energieeffizienz und die Energiekostensenkung in großflächigen Gewerbeimmobilien, Industrieanlagen und öffentlichen Gebäuden spezialisiert ist, hat sich und seine Pläne heute der Öffentlichkeit vorgestellt. Kofler Energies verspricht eine Senkung der Energiekosten um mindestens 10 Prozent - und dies ohne wirtschaftliche oder operative Risiken für die Kunden.


In seinem Leistungsspektrum will sich Kofler Energies von den meisten Wettbewerbern abheben: Das Unternehmen kündigt ganzheitliches Energiemanagement, innovative Ingenieurleistungen und die vollständige Vorfinanzierung aller Effizienzmaßnahmen aus einer Hand an. Zu diesem Zweck hat Kofler Energies 100 Prozent der Anteile an der NyConTec Energy GmbH sowie der NyConTec Ingenieurgesellschaft mbH erworben. Beide Firmen werden in die Kofler Energies AG integriert. Hauptaktionär der Kofler Energies AG ist die Gruppe Georg Kofler. Deren Inhaber, Dr. Georg Kofler (möglicherweise bekannt als ehemaliger Chef des Bezahl-Senders Premiere), hat zugleich den Vorstandsvorsitz des neuen Energieeffizienzunternehmens übernommen. Dr. Konrad Jerusalem wird Chief Operating Officer (COO).

Dr. Georg Kofler: "Energiesparen ist Europas größte Energiequelle. Allein in Deutschland stehen zehntausende von energetisch sanierungsbedürftigen Gebäuden, deren Energieeffizienz radikal verbessert werden kann. Dies gilt für Gebäude privatwirtschaftlicher Unternehmen ebenso wie für Liegenschaften der Öffentlichen Hand. Das ist der Markt für Kofler Energies."

Energiesparen mit garantierter Kostensenkung

Das Kernprodukt von Kofler Energies ist Energiesparen mit garantierter Kostensenkung. Kofler Energies übernimmt für seine Kunden die Optimierung und das Management ...

  • der Energiebeschaffung,
  • der Energieumwandlung und
  • der Energieverteilung.

Kofler Energies sichert seinen Kunden durch den Einspar-Garantievertrag eine Senkung der laufenden Energiekosten in Höhe von zehn Prozent zu. Energieverbrauch und CO₂-Emissionen werden in der Regel um 25 bis 40 Prozent reduziert. Die Investitionen und Leistungen von Kofler Energies werden ausschließlich aus dem Teil der Einsparungen refinanziert, der das Garantieniveau von zehn Prozent übersteigt. Der Kunde soll so nicht einen Euro riskieren müssen.

Auch Instandhaltung, Versicherung und Energie-Controlling der erneuerten Energieanlage werden von Kofler Energies übernommen - damit spart der Kunde im Durchschnitt weitere zwei bis drei Prozent seiner jährlichen Energiekosten.

Das Leistungspaket für Klimaschutz

Zusätzlich zum Einspar-Garantievertrag bietet Kofler Energies seinen Kunden ein umfassendes Paket zum Klimaschutz. Ziel ist die Neutralisierung der nach den Sparmaßnahmen verbleibenden CO₂-Emissionen durch Zukauf erneuerbarer Energien. Sollten erneuerbare Energien nicht ausreichend verfügbar sein, kompensiert Kofler Energies die Rest-Emissionen durch den Ankauf von Emissionsminderungs-Zertifikaten aus anerkannten Klimaschutzprojekten.

Umfassende Kompetenz im eigenen Haus

Die Übernahme der NyConTec Group soll Kofler Energies den Rundum-Service aus einer Hand ermöglichen. NyConTec zeichnet sich durch explizite Ingenieurleistungen zur nachhaltigen Verbesserung der Energieeffizienz aus. Zudem verfügt NyConTec über Kompetenzen im Bereich des Energiecontracting und des Energiehandels. Kofler Energies will auf dem vorhandenen Kundenstamm von NyConTec aufbauen, bei dem Effizienzsteigerung und Energiekostensenkungen bereits erfolgreich umgesetzt wurden.

Kofler Energies im deutschen Markt

Zielgruppe von Kofler Energies sind energieintensive Gebäude oder Produktionsanlagen von privaten Unternehmen oder der Öffentlichen Hand, z.B. Wellness-Hotels, Krankenhäuser, Schulen und große Verwaltungsgebäude. Allein in Deutschland stehen über 50.000 Gebäude, deren jährliche Energierechnung durchschnittlich eine Million Euro beträgt - dies entspricht Ausgaben von rund 50 Milliarden Euro für Strom, Gas und Öl. Dabei werden rund 170 Millionen Tonnen CO2freigesetzt. Mit den Konzepten von Kofler Energies kann laut eigener Einschätzung dieser Energieverbrauch um 25 bis 40 Prozent gesenkt werden. Daraus ergebe sich wirtschaftlich ein jährliches Einsparpotenzial von mehr als 15 Milliarden Euro und für die Umwelt eine mögliche Reduzierung des CO₂-Ausstoßes um mindestens 50 Millionen Tonnen pro Jahr.

Der wirtschaftliche Ausblick

Die Kofler Energies AG plant für die kommenden zwei Jahre ein Investitionsvolumen in Höhe von rund 150 Mio. Euro. Nach dem Marktstart strebt Kofler Energies in 2009 einen Umsatz von 80 bis 100 Mio. Euro und schwarze Zahlen im operativen Geschäft an. Mittelfristig ist eine Umsatzrendite vor Steuern von 10 bis 15 Prozent geplant. Kofler Energies wird 2009 rund 150 Mitarbeiter beschäftigen. Im Jahr 2010 soll der Umsatz der die Marke von 150 Mio. Euro überschreiten. Im laufenden Geschäftsjahr 2008 wird Kofler Energies voraussichtlich einen Umsatz zwischen 25 und 30 Mio. Euro erwirtschaften.

Vorstand und Aktionäre der Kofler Energies AG

Ein Duo bildet den Vorstand der Kofler Energies AG: Vorstandsvorsitzender ist Dr. Georg Kofler, 51. Der langjährige Vorsitzende des Vorstands von ProSieben und Premiere blickt auf eine erfolgreiche Bilanz als Investor und Unternehmer zurück. COO der Kofler Energies ist Dr. Konrad Jerusalem, 43. Jerusalem war seit März 2002 in leitenden Funktionen für den Energiekonzern RWE tätig, zuletzt als Verantwortlicher für die Steuerung des M&A-Geschäftes. 80 Prozent der Kofler Energies AG werden von der Gruppe Georg Kofler gehalten, 20 Prozent von Mitgliedern des Managements.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)