Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0926 jünger > >>|  

Wenn Niedertemperaturheizkreis auf Hochtemperaturheizanlage trifft

(4.6.2008) Die neue Variotherm PumpenMikrostation wurde speziell für die Einbindung von ein bis zwei Niedertemperaturheizkreisen in bestehende Hochtemperaturheizanlagen entwickelt. Damit lassen sich energiesparende und komfortable Flächenheizungen in Heizanlagen mit hohen Vorlauftemperaturen integrieren.


"Bauen im Bestand", "Altbauertüchtigung", "SanReMo" (Sanieren, Renovieren, Modernisieren), "Energieeffizienz" - Schlagworte, die allen Baubeteiligten neue Optionen eröffnen, gerade auch dann, wenn nicht komplett saniert werden kann oder muss. Die Variotherm PumpenMikrostation erlaubt es beispielsweise, einzelne Räume wie ein Badezimmer oder ein bis zwei Wohnräume mit einer komfortablen Flächenheizung (Wand- oder Fußbodenheizung) nachzurüsten, ohne deshalb die ganze Heizungsanlage auf den Kopf stellen zu müssen. Die PumpenMikrostation lässt dazu nur soviel normales Heizungswasser in das Niedertemperatursystem, dass die eingestellte Temperatur gehalten wird. Eine eigene geregelte Umwälzpumpe sorgt dann für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: