Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0945 jünger > >>|  

Tekno-Tür, stark in Farbe und Konstruktion

(6.6.2008) Speziell für Kunden, die auf junge und frische Einrichtung Wert legen, hat der italienische Hersteller Oikos die Eingangstürserie Tekno entwickelt. Obwohl gepanzert und in puncto Sicherheit von angesehenen internationalen Instituten zertifiziert, wirkt Tekno nicht schwer, sondern setzt auf modernes, schickes Design.


Zu jeder Wohnung passend kann aus einer breiten Palette von Verkleidungen gewählt werden. Die Deckschicht-Materialien reichen von Aluminium über Glas, Stahl, Holz, Lackplatten bis zu Laminam, einer Keramikplatte - siehe z.B. "Rammschutz 'Laminam' oberflächenbündig in Rigips-Wänden" vom 22.5.2007). Laminam ist auch für den Außenbereich geeignet und wird in einer großen Farbvieltfalt angeboten. Darunter sind kräftige Farben wie Magenta, Kobalt oder Orange, aber auch sanftere Töne wie Weiß, Sahne, Hanf oder elegantes Schwarz. Auch bei den Holzverkleidungen reicht die Palette von modernen Ausführungen wie Ebenholz oder Zebrano mit waagerechter Maserung bis zu eher klassischen Holzarten wie Eiche Wengè, gebleichte Eiche oder Naturteak.

Damit sollte für jeden Kundengeschmack etwas dabei sein - und wenn's nach Jahren doch eine andere Farbe sein soll, zahlt sich ein besonderer Vorteil der Tekno-Tür aus: Die Verkleidung besteht aus individuell gestaltbaren Segmenten, die auch nachträglich verändert und so neuen Vorlieben angepasst werden können.

Oikos Tekno gibt es in 9 Standardgrößen und für eine besonders moderne Optik auch mit Aluminium-Rahmen. Neben besonderem Design verspricht der Hersteller auch eine gute Schalldämmung, Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse und Haltbarkeit. Die Kombination aus Design und Sicherheit wird bei den meisten angebotenen Modellen optisch durch verschweißte Stahlbänder unterstrichen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)