Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0946 jünger > >>|  

Swarovski-Kristalle bringen Haustüren zum Funkeln

(6.6.2008) Swarovski-Kristalle funkeln, glitzern, sie brechen Licht und changieren in Regenbogenfarben. Ihre Brillanz fasziniert jede Frau, aber auch viele Männer können ihre Schönheit nicht bestreiten. Rund um den Globus erfreuen sich die geschliffenen Glas-Kristallsteine des berühmten Kristallimperiums Swarovski großer Beliebtheit. Und so lassen nun echte Swarovski-Kristalle auch Haustürfüllungen von Rodenberg verführerisch funkeln.

Die Begeisterung der Rodenberg AG für die facettenreich geschliffenen Swarovski-Kristalle spiegelt sich zum einen in einer neu entwickelten modernen Swarovski-Füllungskollektion wider. Zum anderen funkeln die kleinen Kristalle jetzt aber auch auf Schmuckverglasungen klassischer Haustürfüllungen und Außengriffen. "Ob auf Tapeten, Gardinen, Wandfliesen oder Deckenleuchten, Swarovski-Kristalle setzen heute Trends im gehobenen Wohnbereich", so Karl-Heinz Geisler, Rodenberg-Vorstand Vertrieb/Marketing. "Die einzigartige Kombination der Haustürfüllung mit den wunderschön glänzenden Schmucksteinen lag deshalb für uns nahe. Wir sprechen damit alle Kunden an, die Wert auf ein anspruchsvolles Wohninterieur legen".

Kunstvoll in die Füllungsoberfläche eingearbeitete Applikationen aus echten Swarovski-Kristallen verleihen den Türen ein mal mehr, mal weniger auffälliges Design. So finden sich hier beispielsweise Modelle mit kleinen runden Swarovski-Steinen, eingefasst von einem schmalen, chromfarbenen Ring, die sich strahlenförmig um den Außengriff gruppieren (Bild). Während die Kombination zahlreicher rechteckiger Kristalle wie ein von oben bis unten verlaufendes Schmuckband wirkt (Bild). Wem dies zu protzig erscheinen sollte, entscheidet sich für eine Haustürfüllung mit Nuten im Zusammenspiel mit einzelnen Kristallen als dezente Hingucker (z.B. Eingangsbild oben). Ob akzentuiert oder opulent, die leicht erhabenen, fühlbaren Funkelsteine aus Kristallglas vermitteln modernen Türen einen Hauch von Luxus und sind gleichzeitig ein haptisches Erlebnis.

Auch im Bereich der Modellserien "Klassisch" und "Markant" haben sich die Rodenberg-Designer bei der Entwicklung neuer Schmuckverglasungen von den Kristallen inspirieren lassen. Optisch abgestimmt auf das Design des jeweiligen Füllungsmodells präsentiert das Unternehmen jetzt mattierte, sandgestrahlte Gläser mit funkelnden Swarovski-Steinen im Scheibenzwischenraum.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)