Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1000 jünger > >>|  

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind "Sharp Solar-Botschafter"

(17.6.2008, Intersolar-Bericht) Anlässlich einer Pressekonferenz zur Intersolar 2008 präsentierte Sharp die Erfolgssportler Rosi Mittermaier und Christian Neureuther als prominente Gesichter für die Sonnenenergie. Gemeinsam mit Sharp wirbt das Erfolgsduo ab sofort unter dem Motto "Schützen Sie das Klima. Von Ihrem Dach aus." für die starke Nutzung von Solarstrom und einen bewussten Umgang mit der Umwelt.


Nur wenige Sportler zählen so viele Erfolge wie Rosi Mittermaier und Christian Neureuther. In ihrer langjährigen Karriere haben sie (fast) alles erreicht und setzen sich nun neue Ziele. Heute sind sie begeisterte Wanderer und Outdoor-Sportler, engagieren sich sozial und wollen jetzt gemeinsam mit Sharp ihren Einsatz für einen verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Umwelt verstärken.

"Mit Rosi Mittermaier und Christian Neureuther haben wir zwei besondere Menschen als Partner für die Sonne gewinnen können. Schon seit Jahren setzen sie sich für den Umweltschutz ein und überzeugen durch ihre Glaubwürdigkeit, Sympathie und ihr privates Engagement", so Peter Thiele, General Manager Sharp Electronics Solar Business Group Germany/Austria (Bild rechts).

"Klimaschutz geht uns alle an. Gemeinsam mit Sharp wollen wir das Bewusstsein für den aktiven Umweltschutz im Alltag schärfen und für das große Potenzial der Sonnenenergie werben", beschrieb Rosi Mittermaier ihr gemeinsames Engagement mit Sharp. "Jeder Hausbesitzer kann mit seiner eigenen Solarstromanlage das Klima direkt vom eigenen Dach aus schützen", ergänzte Christian Neureuther. Für sie sei Sharp dazu der optimale Partner. Das Unternehmen habe nicht nur eine lange Solarerfahrung und biete vielfältige Solartechnologien. Die gesamte Ressourcen schonende Produktion sowie die Unternehmensverpflichtung für den Umweltschutz hätten sie überzeugt.

In verschiedenen Aktionen und Gesprächen wollen die beiden Solarbotschafter gemeinsam mit Sharp auf die Menschen zugehen und sie über die Vorteile der Sonnenenergie aufklären. Und so stellten sich die beiden am Publikumstag der Intersolar, am Samstag, drei Stunden lang den Messe-Gästen in einem Umweltquiz zu Fragen rund um Klima und Umwelt.


Installation der Mittermaier/Neureuther-PV-Anlage

Konsequent? Frau Mittermaier und Herr Neureuther setzen (noch) keine erneuerbare Wärmetechnik ein, wie Herr Neureuther auf der Pressekonferenz unumwunden auf Nachfrage einräumte. Das wird die Vorbildfunktion der beiden Solar-Botschafter insgesamt kaum schmälern. Aber es sei daran erinnert, dass beispielsweise eine Solarthermie-Anlage zur Heizungsunterstützung mit Flach- - oder besser noch Röhrenkollektoren - erheblich zur persönlichen CO₂-Einsparung betragen kann. Oder man könnte einen Teil des photovoltaisch erwirtschafteten Stroms - indirekt - für den Betrieb einer Wärmepumpe einsetzen. Indirekt deshalb, weil der Solarstrom aufgrund mangelnder Speichertechnologien immer erst ins öffentliche Stromnetz eingespeist wird, und man sich für den Eigenbedarf aus diesem wieder bedient.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)