Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1054 jünger > >>|  

Neue Epoxid-Systeme für Bodenbeschichtungen von Sika

(25.6.2008) Die beiden Allround-Problemlöser unter den Bodenbeschichtungsprodukten von Sika Deutschland haben sich den Herstellerangaben zufolge in der Praxis bewährt:

  • Sikafloor-156, ein Epoxidharzbindemittel für Grundierung, Egalisierung, Mörtel und Estrichherstellung, sowie
  • Sikafloor-261 für selbstverlaufende Beschichtung, Struktur- und Einstreubeläge oder Versiegelungen.

Diese Rezepturen wurden für universell einsetzbare Produkte entwickelt. Speziell für das Projektgeschäft hat Sika nun drei neue Produkte ins Programm aufgenommen, die jeweils für spezifische Einsatzzwecke bestimmt sind - genannt: Sika Eco-nomy Line.


Grundierung Sikafloor-161 (1) und Verlaufsbeschichtung Sikafloor-263 SL (2)

Sikafloor-161 ist eine EP-Grundierung und -Egalisierung, die auf Beton und Zementestrich zur Anwendung kommt. Das 2-komponentige Epoxidharzbindemittel ist als Fasskombination mit 279 bzw. 837 kg sowie im 30 kg-Gebinde erhältlich.

Als nachfolgende Verlaufsbeschichtung eignet sich die Einstreu- und Verlaufsbeschichtung Sikafloor-263 SL: Dieses niedrigviskose Epoxidharz kommt bei Flächen mit normaler bis mittelschwerer Beanspruchung auf Beton und Zementestrichen zum Einsatz - beispielsweise in Produktionsräumen, Lagerhallen, Werkstätten, Garagen und auf Verladerampen. Außerdem dient es als robuster Einstreubelag für Nassbetriebe, also für die Getränkeindustrie, nahrungsmittelverarbeitende Betriebe oder Wasch- und Wartungshallen. Sikafloor-263 SL ist ebenfalls in der 279 und 837 kg-Fasskombination in zehn Standardfarbtönen erhältlich.

Soll nach der Grundierung mit Sikafloor-161 eine Versiegelung appliziert werden, bietet sich das hoch pigmentierte Sikafloor-264 an. Farbtonauswahl, verfügbare Gebinde sowie Anwendungsflächen entsprechen denen von Sikafloor-263 SL - darüber hinaus kann die Versiegelung aber auch auf abgesandeten Systemen angewandt werden.

Für die Qualität der neuen Epoxi Systeme von Sika sprechen neben den strengen internen Tests auch die Ergebnisse der OS 8-Prüfung nach der Instandsetzungsrichtlinie 2001 des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb).

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)