Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1058 jünger > >>|  

Kunststoffbodenbeläge in Holzoptik zu Hause im Hotel

(25.6.2008) Egal ob aus beruflichen Gründen oder im Urlaub - der Aufenthalt im Hotel sollte für den Gast immer so wohnlich wie möglich sein, damit er sich fast wie zu Hause fühlt. Zu einem angenehmen Verweilen gehört somit ein stimmiges Ambiente, das den Besucher sofort in eine Wohlfühl-Atmosphäre versetzt. Für viele ist ein schöner Parkettboden Teil dieses Konzeptes, doch Reinigung und Pflege sind gerade in gut besuchten Häusern problematisch und aufwändig. Eine interessante Alternative zeigt der Hürther Anbieter Project Floors mit seinen Kunststoff-Designbodenbelägen, die authentische Optik mit Pflegeleichtigkeit verbinden und die Inhaber schnell von ihren Qualitäten im Hotelleriewesen überzeugen.

Rustikal elegant zeigt sich z.B. der Golfpark Strelasund. Idyllisch gelegen kurz vor der Insel Rügen kann der Gast bei frischer Ostseeluft sein Spiel genießen. Für das leibliche Wohl und eine ruhige Unterkunft ist selbstverständlich auch gesorgt, um die Erholung perfekt zu machen. In den Gästezimmern (Bild) und im Restaurant (Bild) wurde mit der Planke PW 2400 CP aus der Medium Collection die Optik eines verwitterten Chaletbodens verarbeitet. Das Format von 914 x 228 mm unterstützt die Nachbildung des Originals. Zusammen mit der außergewöhnlichen Deckengestaltung ergibt sich insbesondere in den Hotelzimmern ein Umfeld, das zum Verweilen einlädt und mit den schlichten Möbeln ein harmonisches Gesamtbild erzeugt.

Eine erholsame Zeit verspricht auch das Romantikhotel Aselager Mühle im Emsland. Neben den gemütlichen Zimmern soll vor allem der Wellnessbereich zur Entspannung einladen (Bild). Saunalandschaft, Massagen, verschiedene Bäder und Körper- oder Gesichtsbehandlungen können hier genossen werden, zur sportlichen Betätigung steht eine hauseigene Tennishalle zur Verfügung. Neben der Optik war vor allem die Wasserunempfindlichkeit der Project Floors-Beläge ein Pluspunkt. Auch die Kombinationsmöglichkeit der verschiedenen Dekore wurde genutzt. Beispiel (Bild): PW 3011 CP im Look einer Mooreiche und PW 3020 CP mit einer gekälkten Optik ergeben einen ansprechenden Kontrast, der stilvoll mit der Wandgestaltung und sanfter Beleuchtung einhergeht.

Mit den drei Qualitäten Premium, Medium und Light im Programm von Project Floors kann ggf. ein gesamtes Objekt mit der gleichen Optik ausgestattet werden, die Stärke der Nutzschicht und somit die Kosten können aber den jeweiligen Anforderungen angepasst werden, um ein optimales Preis-Leistungsverhältnis zu erreichen. Da die Beläge weder aufquellen noch brechen, ist sogar die Verlegung bis in die Badezimmer möglich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)