Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1084 jünger > >>|  

Bilanz der ersten 365 Tage "Qualitätszertifikat Planer am Bau"

(29.6.2008) Das "Qualitätszertifikat Planer am Bau" bringt jedem Architektur- oder Ingenieurbüro konkreten wirtschaftlichen Nutzen. So lautet die 365-Tages-Bilanz, die die Initiatoren und Träger des "TÜV Rheinland QualitätsStandard Planer am Bau" jetzt gezogen haben.

"Die Zertifizierung hat dazu geführt, dass unser Architekturbüro in VOF-Verfahren höher bewertet wird. Damit steigen unsere Chancen, einen öffentlichen Auftrag zu erhalten, ganz erheblich", erklärt zum Beispiel Hans-Peter Gegus, von ghp gegus | hellenkemper und partner aus Wetter an der Ruhr. "Außerdem", so Gegus, "stellen wir im Tagesgeschäft fest, dass viele Arbeitshilfen und vorbestimmte Abläufe die Arbeit vereinfachen. Das spart Zeit und Geld, und der Service am Kunden hat sich verbessert".

Ähnlich positive Erfahrungen hat Reiner Maurer-Franken, Geschäftsführer der Münchner IMP Ingenieurgesellschaft gemacht: "Die Vorbereitung auf die Zertifizierung hat uns in die Lage versetzt, Abweichungen und Fehlerquellen jeglicher Art frühzeitig zu erkennen, und zukünftig präventiv zu vermeiden. Außerdem hat es uns unserem Ziel ?Vertrauen durch Kompetenz schaffen, eindeutig nähergebracht. Unser Anspruch ist es, beste Qualität, höchstmögliche Kundenzufriedenheit und schnellstmögliche Reaktion auf Kundenwünsche zu gewährleisten. Dass wir diesen Anspruch heute erfüllen, wurde im Rahmen der Zertifizierung bestätigt, muss von uns aber stetig nachgewiesen werden. Dies erfordert von unserem Büro einen ständigen Verbesserungsprozess, dem wir uns gerne stellen."

Das Qualitätszertifikat eignet sich laut Wirtschaftsdienst Ingenieure & Architekten beim IWW Institut für Wirtschaftspublizistik für alle Planer am Bau - egal ob Architekten, Vermessungsingenieure, Baugrundgutachter, Tragwerksplaner, Bauphysiker, Haustechniker oder Innenarchitekten. Es setzt überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit und großes Engagement voraus. Das Zertifikat "Planer am Bau" wird für drei Jahre vergeben, wobei jährliche Überprüfungen stattfinden

Auf Planer am Bau zugeschnittenes Qualitätszertifikat

Ganz besonders interessant ist das Qualitätszertifikat für Büros, die sich schon einmal mit der ISO befasst haben, von der ISO-Zertifizierung aber wegen des erheblichen Zeit- und Kostenaufwands Abstand genommen haben. "Denn das 'Qualitätszertifikat Planer am Bau' ist schlanker als die ISO, kostengünstiger und - das ist der größte Vorteil - effizienter als die ISO, weil es genau auf die Bedürfnisse der Planungsbüros zugeschnitten ist", erläutert Dr. E. Rüdiger Weng, Initiator des Qualitätsverbunds die Vorzüge des Zertifikats.

Besonders stolz ist Weng darauf, dass das "Qualitätszertifikat Planer am Bau" von allen Auftraggebern anerkannt wird, die Aufträge nur an Planungsbüros vergeben, die ein Qualitätsmanagementsystem vorweisen können. "Denn diese Zahl an Auftraggebern mit hohen Qualitätsanforderungen steigt stetig", so Dr. Weng. Deshalb haben Planungsbüros, die das "Qualitätszertifikat Planer am Bau" besitzen, einen Wettbewerbsvorsprung. Können sie doch nachweisen, dass sie die Merkmale erfüllen, auf die es Auftraggeber ganz besonders ankommt: Leistungsstärke, Termintreue, Kostensicherheit, nachhaltiges Bauen sowie unternehmerisches Denken und Handeln im Sinne der Auftraggeber.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)