Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1232 jünger > >>|  

Wasserfestes Brandschutzsystem für elektrische Leitungen

(22.7.2008) Erstmals ist es mit der G+H Pyroment KVB 2000/W möglich, elektrische Leitungen im Außenbereich auf einfache und sichere Weise zu schützen. Die schwarze, auf Grafit-Basis entwickelte Kabelvollbandage von G+H Isolierung eignet sich dabei für den Einsatz bei allen Kabeltypen und Kabelanlagen. Die Kabelbandage G+H Pyroment KVB 2000/W ist darüber hinaus prädestiniert für die Montage in feuchten Innenbereichen, wie beispielsweise in Hoch- und Tiefgaragen. Unter Hitzeeinwirkung schäumt diese Kabelvollbandage auf. So werden die Entstehung von Kabelbränden eingedämmt, der Ausfall elektrischer Leitungen bei einem Brandfall verzögert und die Ausbreitung lokaler Brandherde über die Kabeltrassen verhindert.


Gerade bei Kabeln, die im Außenbereich verlaufen, wie bei Raffinerien, auf Flughäfen oder in Fußballstadien, war der vorbeugende Brandschutz bislang recht aufwändig. Zusätzlich zum Brandschutzsystem waren Einhausungen aus Blechen beziehungsweise Folien oder Schutzlack vorzusehen. Diese mussten regelmäßig kontrolliert werden, um zu verhindern, dass sie durch Abplatzen oder Risse undicht wurden.

Mit G+H Pyroment KVB 2000/W steht dem Markt nun ein Brandschutzsystem für den Außenbereich zur Verfügung, das als sicher und montagefreundlich gilt. "Die 1,2 bis 1,6 Millimeter dünne Bandage lässt sich einfach und flexibel um die Leitungen legen. Auf Abdeckungen und Lack kann verzichtet werden. Zusätzliche Abhängungen oder Unterstützungen sind nicht notwendig, denn das Flächengewicht beläuft sich auf nur rund 1.200 bis 1600 Gramm/m²", erklärt Wolfram Adam, Spezialist für den vorbeugenden Brandschutz bei G+H Isolierung.

G+H Pyroment KVB 2000/W verfügt über die Zulassung vom Deutschen Institut für Bauwesen als wasserfestes Brandschutzgewebe (Zulassungsnummer: Z-19.11.1865).  Des Weiteren zeigen Funktionserhaltsprüfungen nach IEC 6033-11 und IEC 60 331-21 (International Electronical Commission) der MPA Dresden, dass Kabel mit der neuen G+H Brandschutzbandage eine Feuerwiderstandsdauer von 120 Minuten erreichen können.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)