Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1249 jünger > >>|  

Sturmsicherung für Dachziegel auf 16 Seiten

(24.7.2008) Es stürmt häufiger und die Zahl der Dachschäden nimmt zu. Seit Anfang 2007 gilt eine neue Windzonenkarte, die aus der Verschärfung der Windlastnorm DIN 1055-4 resultiert. Während die Umsetzung der DIN in neue Fachregeln des Dachdeckerhandwerks noch intensiv diskutiert wird, gelten bereits jetzt die neuen Windlastzonen. Darüber hinaus beschäftigen die vermehrten Sturmschäden mittlerweile auch die Versicherungswirtschaft. In der 16-seitigen Broschüre "Die perfekte Sturmsicherung für Dachziegel" zeigt Koramic die Veränderungen auf, die für die Dachbranche aus der neuen DIN erwachsen.


Das Unternehmen bietet seit geraumer Zeit mit der Systemklammerung Sturmfix eine Sturmsicherung an, die alle Forderungen aus der neuen DIN und den Regelwerken des Dachdeckerhandwerks erfüllt - siehe auch Beitrag "Neue Anforderungen an sturmsichere Dächer" vom 18.1.2008. Planer und Verarbeiter finden nun in dieser Broschüre Informationen zur neuen Windzonenkarte und zum Testverfahren zur Prüfung des Abhebewiderstandes, das die mit Sturmfix ausgestatteten Koramic-Dachziegel mit exzellentem Ergebnis durchlaufen haben. Außerdem findet der Leser detaillierte Erläuterungen zur Funktions- und Verlegeweise von Sturmfix in der Fläche und an den hoch belasteten Randbereichen eines Daches.

Mittlerweile bietet Koramic fünf Dachziegelmodelle mit der Systemklammerung Sturmfix an: Die Modelle Alegra 8, Alegra 10, Alegra 12, Cavus 14 und Actua 10 werden in der Broschüre mit allen technisch relevanten Daten wie z. B. Lattmaß oder Regeldachneigung vorgestellt und das umfangreiche keramische Zubehörprogramm anschaulich präsentiert. Hinweise auf ergänzende Produktdatenblätter und Ausschreibungstexte runden die Schrift ab.

Die Broschüre ist zu erhalten als Download unter koramic.de oder per E-Mail an info@koramic.de.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)