Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1302 jünger > >>|  

Sperrholz-Bodenplatten: Flexibel, passgenau, strapazierbar und leicht zu reinigen

(31.7.2008) Mobil, flexibel, rutschhemmend, sicher und langlebig - diese Anforderungen stellt der Markt an Platten, die bei Bühnen und Podesten, aber auch für Industrieanlagen und Schubböden zum Einsatz kommen. Holz erfüllt diese Kriterien und leistet als Plattenwerkstoff noch mehr: Das Stehen, Gehen und Arbeiten auf Holz ermüdet nicht so schnell, außerdem ist das Naturprodukt umweltfreundlich.

Seit 90 Jahren zählt die Westag & Getalit AG zu den Pionieren in der Holzfabrikation. Viele hunderttausend Quadratmeter Westag-Bodenplatten wurden bereits in internationalen Kongresszentren, Veranstaltungs- und Sporthallen, Messen und Automobilwerken wie beispielsweise bei BMW in Leipzig eingebaut und haben sich dort bewährt.

Die technische Weiterentwicklung ihrer Markenprodukte, hier Decoplex, prägt die Erfolgsgeschichte des Herstellers aus Ostwestfalen. Hohe Passgenauigkeit und intelligente Montagetechnik zeichnen seine endbearbeiteten und einbaufertigen Produkte aus Stab-, Stäbchen- und Furniersperrholz aus. Aber auch die parallele Entwicklung und Produktion der verwendeten Leime, Harze und Beschichtungen spielt eine wesentliche Rolle. Mit der hauseigenen Digitaldrucktechnik erschließt sich dem Unternehmen bei der farblichen und optischen Gestaltung der Platten zudem ein weiteres Tätigkeitsfeld. Somit wird objektspezifisches Design möglich.

Prädestiniert für härteste Einsätze bei hoher Flexibilität ist der Plattentyp Decoplex Structal. Die wasserfest verleimte Furniersperrholzplatte erfüllt die unterschiedlichen Anforderungen an Abriebfestigkeit, Oberflächenableitfähigkeit und Rutschhemmung. Ihre Oberfläche aus Spezialfilmbeschichtung weist neben guten mechanischen Werten einen beachtlichen Widerstand gegen Chemikalien auf. Decoplex Platten sind sehr langlebig, hart im Nehmen, verlieren aber nicht ihre klare Oberflächenoptik - so Westag & Getalit. Auf Wunsch können sie mit Bohrungen, Fräsungen oder Verschlusstechniken, einbaufertig vorgerüstet werden. Das beschleunigt die Mobilität und spart dem Kunden Zeit und Kosten, wie die Fertigung von BMW Leipzig zeigt: Bei der Konzeption der Industrieböden für das BMW-Werk in Leipzig stellten die Planer spezielle Anforderungen an das Material: Robust, leicht zu reinigen und einbaufertig konfektioniert sollten die Bodenplatten für das Werk sein.

Ulrich Wecker, Vertriebsleiter Sperrholz: "Nach intensiver Beratung orderten die Verantwortlichen insgesamt ca. 6.000 m² Decoplex Structal in der Plattendicke 30 mm. Die Platten mit einem Buchedekor wurden einbaufertig konfektioniert geliefert und konnten ohne Probleme verbaut werden. Decoplex Structal liefern wir mit Phantasiedekoren und zahlreichen Holz- oder Steinimitationen."


Aufgrund ihrer statischen Eigenschaften ist die Oberfläche der Decoplex structal-Platten in der Lage, auch elektrische Spannungen sicher und ohne Beschädigungen aufzunehmen. Die Plattendicken werden den Belastungen vor Ort entsprechend angepasst. Prüfzeugnisse belegen die technischen Anforderungen und Arbeitsschutz-Kriterien.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)