Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1331 jünger > >>|  

Sortimentserweiterung: Handliche Kalksandsteine für mehr Schallschutz

(6.8.2008) Guter Schallschutz in Gebäuden gewinnt immer mehr an Bedeutung für den Wohnkomfort. Ein Klassenprimus in diesem Bereich ist der Kalksandstein. Die hohe Rohdichte verspricht bemerkenswerte gute Schalldämmwerte beim Mauerwerk. Denn je schwerer ein Baustoff ist, desto besser ist seine Schalldämmung. Bereits seit einigen Jahren produziert Unika in diesem Kontext Kalksandstein-Planelemente mit der Rohdichte 2,2. Um das Angebot an Schallschutzsteinen mit dieser Rohdichte zu erhöhen, haben die elf Kalksandsteinhersteller der Unika GmbH ihr Programm um drei neue KS-R Planstein-Formate erweitert:


Die neuen Kalksandsteine für besonders hohe Ansprüche an den Schallschutz werden in den Mauerwerksformaten ...

  • 5 DF (L/B/H = 24,8/15,0/24,8 cm) für 15 cm dicke Wände,
  • 6 DF (24,8/17,5/24,8 cm) für 17,5 dicke Wände und
  • 4 DF (24,8/24,0/12,3 cm) für 24 cm dicke Wände angeboten.

Damit haben die Planstein ein vergleichsweise handliches Format und können manuell versetzt werden - circa zwei Drittel aller massiven Wände werden nach wie vor auf diese Art gemauert. In der Lagerfuge reicht das Aufbringen von Dünnbettmörtel mit dem Mörtelschlitten, bei der Stoßfuge kann durch das Nut- und Federsystem an der Stirnseite der Steine auf eine Vermörtelung ganz verzichtet werden. Einzige Ausnahme bei der Stoßfuge: Im Bereich des Stumpfstoßes muss die Anschlußfuge aus schalltechnischen Gründen voll vermörtelt werden!

In Sachen Schallschutz lässt sich mit dem neuen KS-R-Plan­stein 4 DF von Unika beispielsweise ein Schalldämm-Maß von mindestens R'wR = 56 dB erreichen - mit einem einschaligen Mauerwerk und 2 x 10 mm Putz. Dieser Wert entspricht den Empfehlungen für einen erhöhten Schallschutz nach DIN 4109, Beiblatt 2, bei Wänden zwischen Treppenhaus und Wohnung oder für Wohnungstrennwände.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)