Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1361 jünger > >>|  

Bodenbelagsbranche definiert PCR und EPDs für "Nachhaltiges Bauen"

(11.8.2008) "Nachhaltiges Bauen" ist ein Thema, das sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich mehr und mehr an Fahrt gewinnt. Europäische und nationale Normen werden dem in naher Zukunft eine greifbare Form geben. Außerdem haben sich auf EU-Ebene Vertreter der europäischen Bodenbelagsindustrie zusammen getan und ein Regelwerk zur Nachhaltigkeitsbewertung von Bodenbelägen entwickelt. Dabei werden entsprechend den jeweiligen EU-Gremien textile und elastische Böden sowie Laminatböden zusammengefasst.

Das Regelwerk, das vor kurzem fertig gestellt worden ist, und nun auf der Internetseite des Deutschen Instituts für Bauen und Umwelt e.V. veröffentlicht wurde, trägt den Namen "Product Category Rules" (PCR). In den PCR werden die Regeln für die Erstellung einer Environmental Product Declaration (EPD), einer Umweltdeklaration für Bodenbeläge, festgelegt. Eine EPD beschreibt den Lebenszyklus eines Produktes von der Herstellung über die Nutzung bis zur Entsorgung. Sie setzt eine Ökobilanz voraus und macht damit Aussagen über Ressourcenverbrauch, Energiebilanz, CO₂-Emissionen usw. Darüber hinaus beleuchtet sie aber auch Qualitäts-, Gesundheits- und Sicherheitsaspekte in den Lebenszyklen eines Produktes.

EPDs sollen dem Architekten oder Bauplaner als Bewertungsmaßstab für die ökologische Verträglichkeit von Bauprodukten dienen. Insofern sind sie eine wichtige Voraussetzung für die Zertifizierung nachhaltiger Gebäude. Da beim Hausbau verschiedene Produkte eingesetzt werden - neben Bodenbelägen z.B. auch Zement, Ziegel und Fenster - müssen die EPDs verschiedener Bauprodukte aufeinander abgestimmt und vergleichbar sein. Aus eben diesem Grund gibt es die Product Category Rules, in denen beschrieben wird, welche Punkte bei einer EPD zu berücksichtigen sind. Liegen dem Architekten alle notwendigen EPDs der verwendeten Bauprodukte vor, summiert er die darin enthaltenen Werte auf und kann so zu einer fundierten Nachhaltigkeitsbewertung eines Hauses kommen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)