Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1453 jünger > >>|  

EffizienzTagung Bauen und Modernisieren am 14.+15.11. in Hannover

(24.8.2008) Die Tagung mit der begleitenden Fachmesse EnergieSparTage präsentiert vom 14. bis 15. November 2008 Lösungen für das effiziente Bauen und Modernisieren. Kernthemen sollen die aktuellen Entwicklungen zur Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009 und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) sein. Vom günstigen Frühbucherrabatt profitiert, wer sich bis zum 30. September anmeldet.


Starke Impulse für die Gebäudeenergieberatung: Die geplante Verschärfung der EnEV und das bereits beschlossene EEWärmeG geben dem ohnehin boomenden Berufsfeld zusätzlichen Schub. Nur wer hier auf dem neuesten Stand ist, kann den steigenden Beratungsbedarf abdecken und vom Wachstum profitieren. Die EffizienzTagung Bauen und Modernisieren verspricht den erforderlichen Überblick zu Techniken, Anwendungen sowie rechtlichen Anforderungen. Zu den Referenten gehören bundesweit bekannte Fachleute wie Prof. Dr. Wolfgang Feist vom Passivhaus Institut aus Darmstadt oder der renommierte Nürnberger Architekt Dr. Burkhard Schulze Darup. Die Veranstaltung lässt die ideale Gelegenheit erwarten, um sich mit Referenten und Berufskollegen auszutauschen oder neue Kontakte zu knüpfen.

Fachforum für Energieeffizienz im Norden

Die Fachtagung informiert mit Plenarvorträgen und vertiefenden Workshops zu Themen wie Bauphysik, Energieberatung, Energieeffizienz für Nichtwohngebäude, Stromsparen oder Entwicklungen im Heizungsmarkt. Die Veranstalter, das Energie- und Umweltzentrum am Deister e.u.[z.] sowie der enercity-Fonds proKlima, wollen auf der Tagung auch durchaus kontroverse Diskussionen anstoßen - so etwa zum sinnvollen Einsatz von Wärmepumpen.

Mit ihrer fachlich fundierten Bandbreite ist die Tagung das Fachforum für Energieeffizienz im Norden. Sie richtet sich insbesondere an Architekten, Energieberater, Planer, Bauingenieure und Handwerker. Doch auch für die Wohnungswirtschaft, Bauunternehmen und Kreditgeber sind aktuelle Entwicklungen der EnEV sowie erfolgreiche Konzepte bei der Altbaumodernisierung brennende Themen. Der Workshop "Energieeffizienz für Nichtwohngebäude" wendet sich zudem speziell an kleine und mittlere Unternehmen (KMU). "Mit der Fachtagung wollen wir dabei unterstützen, auf dem aktuellen Stand zu sein", sagt proKlima-Geschäftsführer Matthias von Oesen. Denn nur so sei es möglich, den Kunden die für die Zukunft optimalen Konzepte aufzuzeigen. "Wir werden erprobte und wirtschaftliche Lösungen präsentieren und ebenso pragmatische wie außergewöhnliche Ansätze einbeziehen", ergänzt Bernd Rosenthal, Geschäftsführer des e.u.[z.].

Begleitende Fachmesse

Auf der Messe EnergieSparTage (14. bis 16. November) informieren regionale Firmen und bundesweit aktive Anbieter die Besucher über ein breites Themenspektrum. Dazu gehören innovative Heiztechnik, Wärmedämmung, Solaranlagen, Komfortlüftungsanlagen, erneuerbare Energien, Stromeinsparung, Fördermittel und Qualitätssicherung. Schirmherr von Messe und Tagung ist der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff. Beide Veranstaltungen finden im Hannover Congress Centrum (HCC) statt.

Schneller Überblick per Internet

Die neue Internetpräsenz der Tagung bietet unter effizienztagung.de alle Infos zum Programm und zur Anmeldung. Die Teilnahmegebühr für die EffizienzTagung Bauen und Modernisieren beträgt 199 Euro netto. Wer sich bis zum 30. September 2008 anmeldet, profitiert vom günstigen Frühbucherrabatt und zahlt nur netto 149 Euro.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)