Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1470 jünger > >>|  

Produktneuheiten von Ikon und Effeff auf der Security

<!---->(26.8.2008, Security-Vorbericht) Mit mehr Produktneuheiten und technischen Innovationen denn je will sich die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH auf der diesjährigen Security in Essen präsentieren.

Als ein Highlight des Messeauftritts ist die Aperio-Technologie angekündigt, mit der Türen drahtlos - und damit auf einfache und preisgünstige Art - in bestehende Zutrittskontrollsysteme integriert werden könnten. Die neue Kommunikationstechnologie findet sich in den neuen effeff-Zutrittskontrollbeschlägen und -zylindern. Mit dieser Neuentwicklung sollen bestehende Schließanlagen einfach und drahtlos um weitere zu überwachende Türen ergänzt werden können.

Auch das vernetzte "All-in-one"-System Opendo, eine Systemlösung für Zutrittskontrolle und Zeitwirtschaft, will sich mit integrierter Aperio-Technologie, einer neuen Software-Generation und überarbeiteten Designs präsentieren.

Als weitere Produktneuheiten sind angekündigt ...

  • das Fluchttürterminal 1385 mit voll integrierter Steuerfunktion,
  • das Mediator-System mit Mehrpunktverriegelung für dreifachen Schutz,
  • der Technilock-Riegel L4 für besonders hohe Manipulationssicherheit beim Einsatz in Hochsicherheitsbereichen - darunter beispielsweise Strafanstalten, Banken und Juweliere,
  • das neue Ikon-Wendeschlüsselsystem R 10 in zwei Profilausführungen für unterschiedlichste Anforderungen an Sicherheit und Anlagenkomplexität sowie
  • als besonderer "Hingucker" die neue IKON-Schlüsselfamilie MyKey mit einer großen Auswahl an Design-Reiden, die den Schlüssel zum Prestigeobjekt machen sollen.

Erweiterungen und Weiterentwicklungen gebe es bei der effeff-X-Schlösser-Palette und den effeff-Feststellanlagen. Die Palette der multifunktionalen X-Schlösser wurde um die mechanischen Mehrfachverriegelung 329X, die Motormehrfachverriegelung 529X sowie die drückergesteuerten Mehrfachverriegelung 729X ergänzt. Mit dem neuen Rauchschutzschalter für die effeff-Feststellanlagen sollen jetzt auch Brandmelder zahlreicher namhafter Hersteller, darunter Esser, Bosch, Siemens und Detectomat etc., eingesetzt werden können.

Ebenfalls im Gepäck für die Weltmesse für Sicherheit und Brandschutz sei die +CLIQ-Technologie, die bestehende Ikon-Schließanlagen mit elektromechanischen Komponenten aufrüstet, so dass Zutrittsberechtigungen flexibel erteilt und entzogen und verlorene Schlüssel ausprogrammiert werden können - siehe auch Beitrag "+CLIQ macht mechanische Schließanlagen fit für die Zukunft" vom 19.12.2007.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)