Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1522 jünger > >>|  

Die 58 Aussteller des 12. Designers’ Saturday stehen fest

<!---->(7.9.2008) Zwei Tage lang ist Langenthal wieder Treffpunkt der internationalen Architektur- und Designbranche: Am 8./9. November 2008 findet der Designers’ Saturday zum zwölften Mal statt. Seit seiner Gründung 1987 hat sich der Designers’ Saturday durch das Engagement seiner Organisatoren und Teilnehmer zu einer Veranstaltung mit einem ganz besonderen Profil entwickelt.

Um die Attraktivität der Präsentationen weiterhin auf hohem Niveau zu halten, wurde jedoch neu ein mehrstufiges Selektionsverfahren der Aussteller angewendet und die definitive Selektion einer Fachjury übertragen. Die Jury hat die Projekte von 58 Firmen und Cartes Blanches ausgewählt, die sich durch ein interessantes Thema, eine hohe Qualität der Inszenierungen und das Eingehen auf den spezifischen Ausstellungsraum in den Produktionsstätten auszeichnen.

Die Teilnehmerliste des 12. Designers’ Saturday weist einige Neuzugänge auf. Ein paar Firmen, die an früheren Veranstaltungen dabei waren, sind dieses Jahr nicht mehr präsent. Der von den Organisatoren des Designers’ Saturday begrüsste Wechsel der Teilnehmer lässt vielseitige Auftritte erwarten und ermöglicht den Besuchern die Suche nach neuen Ansätzen sowie das Entdecken von innovativen, einzigartigen Präsentationen.

Die Jury wird am Designers’ Saturday die Umsetzung der 58 Projekte begutachten und die vier Besten mit D’S Awards auszeichnen in den Kategorien ...

  • bester Raum,
  • bestes Thema,
  • beste Standfertigung und
  • beste Inszenierung.

Die Preisverleihung findet an der Designers’ Saturday Night statt, die dieses Jahr im Hotel "Bären" in Langenthal durchgeführt wird. Die festliche Designers’ Saturday Night bietet außerdem die Möglichkeit, die Begegnungen mit Herstellern, Architekten, Planern und Gestaltern in einem außergewöhnlichen Rahmen fortzusetzen.

Die teilnehmenden Firmen des 12. Designers‘ Saturday sind:

AAK Die Holzmanufaktur, adeco, ADBK - München, Alias, Anathome, Aqua Creations, art aqua, Arwa, Axor, Belux, Bigla, BLICKFANG, Brand van Egmond, Burkhardt Leitner constructiv, casamood - made in florim, christophe marchand, Création Baumann, Denz, Design Preis Schweiz, Dietiker Switzerland, Dornbracht, ECAL - Lausanne, Erik Joergensen, ETAGE, FHNW - Aarau, Forbo Giubiasco, Foscarini, Girsberger, Glas Trösch, Guggenberger, HEAD - Genève, HAY, Hector Egger Holzbau, Holzmedia, horgenglarus, ims Industrial Micro Systems, Intertime, Keramik Laufen, Kramis Teppich, Licht+Raum, Lista Office, Marburger Tapetenfabrik, Modular Lighting Switzerland, Montana, nanoo by, nut+grat, RADAR, Regent Lighting, Royal Mosa, Ruckstuhl, USM Möbelbausysteme, Van Esch bv, Viabizzuno, Vitra, Westermann, Wogg, Zumtobel, ZHdK - Zürich

Wie vor zwei Jahren können die Eintrittskarten an den Tageskassen am Bahnhof, auf den zentralen Parkplätzen sowie an allen Standorten in Langenthal gekauft werden. Der Eintritt von CHF 20 ist für beide Tage gültig und beinhaltet Verpflegung und Transport. Die Designers’ Saturday Night kostet CHF 50 inklusive Abendessen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)