Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1571 jünger > >>|  

Daikin plant (nicht nur) Mega-Party auf der Chillventa

(17.9.2008; Chillventa-Vorbericht) Gestärkt durch den Geschäftsjahresabschluss 2007/2008 zum 31.März 2008 von 100,3 Mio. Euro und damit einer Umsatzsteigerung zum Vorjahr von 29%, startet die Daikin Airconditioning Germany GmbH in die Chillventa: Auf fast 500 Quadratmetern Fläche, verteilt auf drei Stände in zwei Hallen, will der Klimaanlagenhersteller Neuheiten aus den Bereichen Klimatechnik, Kaltwassersätze, Gewerbekälte und - ganz neu - Altherma Wärmepumpen vorstellen. Auch Liebhaber von innovativen Kombinationssystemen sollen voll auf ihre Kosten kommen.

Abgerundet wird der Daikin-Auftritt auf der Chillventa laut Vorankündigung mit einem völlig neuen und ungewöhnlichen Standkonzept. Darüber hinaus kündigt das Unternehmen zehn Praxis-Vorträge auf den verschiedenen Foren und Symposien an:

  • Im Rahmen des FGK Planer Seminars informiert Gunther Gamst, Leiter Vertrieb, zum Beispiel über die Betriebsergebnisse der VRF-Technologie für Wärmeverschiebung in klimatisierten Gebäuden (FGK Planer Seminar).
  • Weitere Beiträge sollen über eine völlig neue engergieeffiziente Komplettlösung für Supermärkte mit Wärmerückgewinnung aufklären (DKV - BIV Forum Gewerbe-Kälte) und ...
  • befassen sich mit der neuen Klimatechnik Cold Region (FGK Forum Klima).

Eine Übersicht über die Vorträge, die Daikin Mitarbeiter auf der Chillventa halten, findet sich unter daikin.de >> Events.

Wie im Vorjahr auf der IKK will Daikin eine große Party am Donnerstagabend veranstalten. 400 feierfreudige Gäste werden erwartet, die sich zuvor auf einer speziellen Party-Website des Gastgebers registrieren lassen können und am Tag der Party auf einem der Daikin Stände mit Eintrittsbändchen versorgt werden.

Übrigens: Mit dem erfolgreichen Geschäftsjahresabschluss behauptet Daikin weiterhin seine Führungsposition auf dem deutschen Klimamarkt in der Split- und VRV-Technologie. Die Produktgruppe der VRV-Technologie erreichte eigenen Angaben zufolge mit 40% die höchste Absatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr. Mit der Produktgruppe der Split-Klimageräte konnte im Vergleich zum Vorjahr eine Umsatzsteigerung von 21% erreicht werden. Der Anteil in dieser Produktgruppe für den Markt privater Wohnimmobilien beträgt 25%.

Am 1. Juli 2008 blickte die Daikin Airconditioning Germany GmbH auf eine 10-jährige Selbständigkeit als GmbH in Deutschland. "Der Name Daikin steht in Deutschland seit einem Jahrzehnt für hohes technisches Know-how und Qualität. Gemeinsam mit unseren 125 Mitarbeitern wollen wir in naher Zukunft neue Bereiche wie den Vertrieb von Kaltwassererzeugern und die Daikin Supermarkttechnologie verstärkt ausbauen", kommentiert Deutschlands Geschäftsführer Xavier Feys die zukünftigen Pläne.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)