Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1644 jünger > >>|  

Licht live erleben: Siteco eröffnet Technologie- und Design-Center

(6.10.2008) Showroom, Ideenwerkstatt und Kommunikationsforum: Das Technologie- und Design-Center in Traunreut (siehe Google-Maps) soll dem Unternehmen Siteco und der ganzen Beleuchtungsbranche neue Impulse geben:

Das Siteco Technologie- und Design-Center (TDC) übernimmt die Funktionen des in die Jahre gekommenen Licht-Informations-Zentrums (LIZ). Der Name des neuen Gebäudes ist Programm und Anspruch zugleich. "In diesem Haus", so Andreas Schütte, Vorsitzender der Siteco Geschäftsführung, "wollen wir Innovation, Service und Lösungskompetenz erlebbar machen."

Den Besucher des TDC erwarten innovative Technologien, Lichtwerkzeuge und Beleuchtungskonzepte aus allen Siteco Anwendungsbereichen:

... werden alle Themen exemplarisch dargestellt. Anwendungen zur Beleuchtung von repräsentativen, öffentlichen Innenräumen werden ebenso präsentiert, wie Lösungen zur Beleuchtung von Shopping-Anwendungen.

Auch Beleuchtungslösungen im Außenbereich lassen sich im Umfeld des TDC angemessen präsentieren. Klaus-Peter Siemssen, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing: "Mit unserem Außenleuchten-Garten haben wir der gebäudenahen Architekturbeleuchtung einen ganz besonderen Rahmen gegeben. Einmalig sind auch die in die Architektur integrierten praktischen Anwendungsbeispiele von Tageslicht- und Lichtmanagementsystemen. Diese Vollständigkeit der Themenpräsentation, gebündelt an einem Ort, ist einmalig in Europa."

Das TDC gibt neben seiner Funktion als Showroom auch Raum für Workshops und - in diesem Rahmen - für die Entwicklung individueller Lichtlösungen. Gäste können die Beleuchtungsexperten von Siteco bei der Arbeit erleben, sich mit Entwicklern, Konstrukteuren und Produktmanagern treffen und von Experte zu Experte Gespräche führen und sich austauschen. Klaus-Peter Siemssen sieht darin eine der wichtigsten Funktionen des neuen Lichtforums (nächstes Bild unten und weiteres Bild): "Wir wollen unsere Kunden inspirieren und hoffen gleichzeitig auf Anregungen und Impulse ?von außen', aus der täglichen Praxis der Anwender. Denn nur gemeinsam, im permanenten Dialog, lassen sich die innovativen, bedarfsgerechten Lösungen für unsere Kunden entwickeln."


Zentrum des TDC ist das 500m² große Forum. Auf zwei Ebenen lässt sich Licht in der Anwendung erleben. Absenkbare Deckriggs sorgen dabei für größtmögliche Flexibilität (Bild vergrößern und weiteres Bild)

Zugleich ist es ein Campus für Schulungen von Kunden und Fachkräften der Baubranche. Investoren, Architekten und Planer, Fachkräfte aus dem Elektrogroßhandel und Techniker aus den Installationsunternehmen - jeder, der sich bei der Entstehung von Architekturprojekten einbringt, ist eingeladen, das Technologie- und Design-Center als Informations- und Kommunikationsplattform zu erleben.

Geplant wurde das TDC vom Traunreuter Architekturbüro Brüderl + Namberger. Der Entwurf nahm die bestehende Situation mit dem halbkreisförmigen Zentralgebäude und dem Verwaltungsbau auf und ergänzte sie um zwei neue Bauten: einen 75 Meter langen konischen Baukörper und ein rechtwinklig dazu angeordnetes Empfangsgebäude. Zusammen mit den bestehenden Gebäuden bildet der rund 1.500 Quadratmeter große Neubau einen Innenhof, in dem sich auch der Freiluftbereich des Casinos befindet.

Funktionelles Zentrum ist das 500 Quadratmeter große Forum des Hauptgebäudes. Das Volumen bietet Raum für die Präsentation der Beleuchtungskonzepte in unterschiedlichsten Anwendungsumgebungen und eine hohe Flexibilität, u.a. auch durch die absenkbaren Deckenriggs. Ausgestattet mit modernster Medientechnik ist hier außerdem Raum für repräsentative Veranstaltungen mit bis zu 400 Personen (Bild oben und weiteres Bild).

Das TDC gibt mit seinem Investitionsvolumen von rund sechs Millionen Euro ein klares Statement für den Standort Traunreut und stellt eine nachhaltige Maßnahme innerhalb eines umfassenden Zukunftsprogramms des Unternehmens dar. Zudem soll das TDC den Startschuss für den Relaunch eines Kundenbindungsinstrumentes geben. Die Besucher sollen die Leidenschaft für das Medium Licht und die hohe Innovationskraft der Marke Siteco live erleben.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)