Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1647 jünger > >>|  

Robuste Glanzlichter für die Lichtwerbung

  • Ausbau des LED-Portfolios: Osram Backlight Protect

(6.10.2008) Das LED-Modul Backlight Protect von Osram versteht sich als eine ideale Lösung für dauerhafte und strahlende Schriftzüge sowie Lichtkästen in der Außenanwendung. Das Gehäuse ist staubdicht und kann sowohl Tropf-, Spritz- als auch Strahlwasser abhalten. Es entspricht damit der Schutzart IP 66. Der Verguss der LED-Träger soll außerdem maximale Robustheit bei Montage und Betrieb gewährleisten. Flexibilität, Effizienz und eine homogene Ausleuchtung der Werbefläche mit brillanten Farben seien weitere Stärken der Backlight Protect LED-Module. Ihre bis zu fünfmal längere Lebensdauer als die herkömmlicher Leuchtstoff- oder Neonröhren lässt zudem deutlich geringere Wartungskosten erwarten.


Zusammen mit dem Betriebsgerät Optotronic OT 12 LE bildet Backlight Protect ein System, das laut Osram auch bei kalten Temperaturen von minus 25 Grad Celsius außergewöhnlich hell scheinen kann. Für eine besonders brillante Weiß-Hinterleuchtung ist zudem das Modul mit FineWhite W3F verfügbar. Minimale Farbtoleranzen sollen ein kräftiges und homogenes Weiß ermöglichen - für klar leuchtende Buchstaben, die bereits von weitem zu erkennen sind.

Backlight Protect gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen:

  • Das Modul BL02 besteht aus zwei flexiblen LED-Ketten, die jeweils 60 Einzelplatinen mit je zwei LED enthalten. Durch die geringe Bauhöhe und minimale Breite passt sich das Modul den unterschiedlichsten Formen an. Selbst filigrane Buchstaben, scharfe Winkel oder enge Kurven sollen so gleichmäßig beleuchtet werden können.
  • Backlight Protect in der Version BL04 hingegen ist vor allem zur Hinterleuchtung größerer Flächen geeignet. Es umfasst 30 Einzelplatinen mit je vier Leuchtdioden.

Biegsame Verbindungsleitungen versprechen bei beiden Ausführungen eine einfache und schnelle Montage.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)