Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1668 jünger > >>|  

ABUS Gruppe integriert Tochterunternehmen

(9.10.2008; Security-Bericht)Mit sofortiger Wirkung werden die beiden Tochterunternehmen Security-Center und Schließanlagen Pfaffenhain unter der Marke ABUS geführt. Der einheitliche Markenauftritt und die Umfirmierung sind die nach außen hin sichtbaren Signale einer strategischen Managemententscheidung.

Einhergehend mit der Umfirmierung wird auch das neue Corporate Design der Tochterunternehmen eingeführt. Auf der Security war dieses erstmals in Form eines neuen Messestandes zu sehen, auf dem alle Unternehmen der Gruppe vertreten waren. Zudem werden sämtliche Druckerzeugnisse, PoS-Maßnahmen und Verpackungen ab diesem Datum weltweit einheitlich mit dem bekannten ABUS-Logo vermarktet.

Rechtlich betrachtet bleiben die Tochterunternehmen eigenständige Gesellschaften, firmieren aber ab sofort unter dem Dach der Marke ABUS:

  • Aus der Security-Center GmbH & Co KG wird also die ABUS Security-Center GmbH & Co KG,
  • aus der Schließanlagen GmbH Pfaffenhain die ABUS Pfaffenhain GmbH.

Security-Center wurde im Jahr 2001 von ABUS übernommen und hat seit dieser Zeit eine bemerkenswerte Entwicklung vom reinen Vertriebsspezialisten für Alarm- und Videotechnik hin zum Komplettanbieter mit eigener Entwicklungsabteilung und Schulungsakademie entwickelt. Aktuell arbeiten über 100 Mitarbeiter am Standort in Affing nahe Augsburg für ABUS Security-Center - siehe z.B. Beitrag "Weltpremiere: Erste VdS-zertifizierte HDR-Überwachungkamera" vom 8.11.2007.

Zwei Jahre später, im Frühjahr 2003, erwarb ABUS das Traditionsunternehmen Schließanlagen GmbH Pfaffenhain. Mit diesem Zukauf sicherten sich die Sicherheitsexperten aus Westfalen einen renommierten Anbieter von hochwertigen Schließanlagen im Objektbereich. Mit aktuell rund 140 Mitarbeitern werden am sächsischen Produktionsstandort Produkte für den weltweiten Vertrieb hergestellt. Ein aktuelles Referenzobjekt ist das neue Wembley Stadium in London.


ABUS, Hauptverwaltung, Wetter

Weltweite Harmonisierung

Auch bei den Auslandsgesellschaften setzt ABUS auf die einheitliche Markenstrategie. So wurden in sechs weiteren europäischen Ländern die bisherigen Vertriebsbüros in eigenständige Gesellschaften umgewandelt: ABUS Belgium, ABUS Czech, ABUS Danmark, ABUS Hungary, ABUS Iberica, ABUS UK.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)