Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1692 jünger > >>|  

Mit Progress Vorurteile gegenüber Mobilbauten vergessen lassen

(13.10.2008) Algeco, eigenen Angaben zufolge  Weltmarktführer für mobile Raumlösungen, hat die erste Anlage mit den neuen Raummodulen "Progress" schlüsselfertig übergeben. Ab sofort kann die Firma Max Frank das aus 28 Modulen bestehende Bürogebäude nutzen.

Progress ist ein neu entwickeltes Raum-Modul, das den Betrachter alle Vorurteile gegenüber Mobilbauten vergessen lassen soll. Das Modul setzt dazu auf modernes Design und hochwertige Materialien. Großzügig geschnittene Glasfronten lassen zudem natürliches Licht ein angenehmes Arbeitsumfeld schaffen. Die Innenausstattung ist variabel und erlaubt exklusive Arbeitsplätze. Progress-Module sind bis zu 3-fach stapelbar, sie bieten damit eine hohe Flexibilität bei der Planung und sind als Raum-, Treppen-, und Sanitär-Elemente erhältlich.

Schlüsselfertig in drei Wochen

Als die Firma Max Frank trading & consulting GmbH eine temporäre Raumlösung suchte, die sowohl komfortabel als auch repräsentativ ist, kam schnell Progress ins Gespräch. Im Juni war es dann soweit, dass die ersten Progress-Module am Firmensitz von Max Frank, in Leiblfing, angeliefert wurden. Inzwischen hatte der Kunde vor Ort alles vorbereitet. Die Fundamente waren gesetzt, Kanäle für die Datentechnik und Medienanschlüsse (Strom/Wasser/Telefon) waren gelegt. Die angelieferten Progress-Module konnten sofort eingesetzt werden, so dass bereits nach dem ersten Arbeitstag das erste Stockwerk stand. Am Ende der Woche waren dann alle 28 Progress-Module montiert.

Danach ging es an die Innenausstattung: Das Progress-Gebäude erhielt Vollklimatisierung, in der gesamten Anlage wurde Teppichboden verlegt, alle WC-Räume wurden gefliest. Und nach drei Wochen war es soweit. Algeco konnte die erste Progress-Anlage an Max Frank übergeben. Die Firma plant, das 500 m² große Mobil-Gebäude für die nächsten 60 Monate zu nutzen.


Weiterer Auftrag in den Niederlanden

Algeco Niederlande vermeldet einen weiteren Progress Auftrag. Die Raumfahrtbehörde ESA, ein langjähriger Algeco Kunde, habe sich bei der Suche nach langfristigen Unterbringungsmöglichkeiten für Progress entschieden. Die Behörde hat einen Mietvertrag über 64 Progress-Module für die Dauer von 24 Monaten abgeschlossen.

Progress-Module sind durch das weitreichende Vertriebsnetz von Algeco übrigens europaweit verfügbar.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)