Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1831 jünger > >>|  

Neue Erdwärmepumpen-Generation von Junkers

<!---->(6.11.2008) Die Bosch Thermotechnik-Marke Junkers hat ihre Sole/Wasser-Wärmepumpen überarbeitet und bietet nun die neue Supraeco T-Linie mit optimierter Regelung im Leistungsspektrum von 6 bis 60 Kilowatt an. Damit verfügt Junkers über ein Erdwärmepumpen-Angebot für ganz verschiedene Objektgrößen ...

  • vom Einfamilienhaus
  • über's Mehrfamilienhaus
  • bis hin zum Gewerbeobjekt.

Die neue Erdwärmepumpen-Generation ersetzt die bisher erhältlichen TE- und TM-Serien. Sole- und Heizungspumpe, Zuheizer oder Umschaltventil sind bei den Erdwärmepumpen Supraeco T bereits integriert.

Die Kompaktgeräte Supraeco STE sind 150 cm hoch, 60 cm breit und 64 cm tief. Sie sind für den Anschluss an externe Speicher vorgesehen. Junkers bietet dafür optisch passende ...

  • Warmwasser-Speicher mit 290, 370, 400 oder 450 Liter Fassungsvermögen sowie
  • Pufferspeicher mit 120, 200, 300, 500 und 750 Liter Fassungsvermögen.

Bei den komplett anschlussfertigen Modulgeräten Supraeco STM hat Junkers das Volumen des integrierten Edelstahlspeichers um 22 Liter erweitert; er fasst nun 185 anstatt 163 Liter. Die Abmessungen entsprechen mit 180 x 60 x 64 Zentimetern (H x B x T) denen des Vorgängermodells. Aufgrund des größeren Speichers erreicht beispielsweise die Elf-Kilowatt-Ausführung eine NL-Zahl nach DIN 4708 von bis zu 1,8 - und bietet damit mehr Warmwasserkomfort.

Alle Supraeco STM- und STE-Varianten sind mit der neuen Regelung Supraeco Control ausgestattet. Das hinterleuchtete LCD zeigt sämtliche Informationen grafisch und im Volltext an, das erleichtert Installation, Bedienung und Wartung:


Für die Supraeco STM/STE 90 (neun Kilowatt) beispielsweise gibt Junkers einen COP*) von bis zu 4,5 an (Soletemperatur 0 Grad / Heizungsvorlauf 35 Grad nach EN 14511). Damit gewinnt die Wärmepumpe aus einer Kilowattstunde Strom bis zu 4,5-mal so viel Heizwärme.

Die Modulgeräte sind in vier Ausführungen von sechs bis elf Kilowatt erhältlich, bei den Kompaktgeräten bietet Junkers sechs Leistungsgrößen von sechs bis 17 Kilowatt. Sämtliche Modelle ermöglichen dank moderner Kompressoren Vorlauftemperaturen von bis zu 65 Grad Celsius. Aufgrund der geräuscharmen Kompressoren und einer mehrfachen Schallentkopplung sollen die Wärmepumpen außerdem besonders leise arbeiten.

__________
*)  COP = Coefficient of Performance und drückt das Verhältnis zwischen aufgenommener elektrischer Leistung und nutzbarer Wärmeleistung aus; mehr dazu in dem Beitrag "Elektrowärmepumpe vs. Gaswärmepumpe: Effizienz von Wärmepumpen" vom 26.5.2006.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)