Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1903 jünger > >>|  

Hansgrohe präsentiert neue Armaturenlinie Focus E²

(17.11.2008) Kein anderer Raum unterliegt zurzeit einem solchen Wandel wie das Badezimmer. Der ehemals häufig rein zweckmäßig eingerichtete Waschraum wird als persönliche Wohlfühloase entdeckt, die durch eine zeitgemäße, harmonische Gestaltung zum individuellen Rückzugsraum wird. Um diesen modernen Gestaltungsansprüchen gerecht zu werden, präsentiert der Armaturen- und Brausenspezialist Hansgrohe mit seiner neuen Armaturenlinie Focus E² eine Design-Weiterentwicklung der Focus Serie. Sie setzt auf eine selbstbewusste, reduzierte Formensprache (Design: Phoenix Design, Stuttgart/Tokio), ihre Kombinationsstärke und einen attraktiven Preis.

Mit ihrem dynamisch nach vorn geneigten Armaturenkörper, einem ergonomischen Griff und weichen Linienführungen greift der Focus E² Waschtischmischer die Philosophie der "Elegance" Stilwelt der Hansgrohe "World of Styles" auf: Organische Freiformen verbinden sich mit minimalistischen Elementen. Als Blickfang fungieren plane Flächen, definierte Kanten und eine brillante Oberfläche, die auf eine diskret luxuriöse Anmutung der Waschtischarmatur abzielen.


Kombinationstalent

Die neue Armaturenlinie Focus E² ist nicht nur universell einsetzbar, sie lässt sich auch mit den Hansgrohe-Brausen kombinieren. Besonders das Design der neuen Hansgrohe Brausenkollektion Crometta 85 erweist sich als idealer Partner für die Wannen- und Brausenmischer der Focus E² Serie (siehe Beitrag "Deutschlandpremiere: Die Brause wird grün" vom 4.3.2008).

Bewährte Markenqualität

In Sachen Technik und Funktionen setzt Hansgrohe bei der neuen Focus E² Armatur auf Bewährtes. "Ganz gleich, ob für den Einsatz im heimischen Bad oder im öffentlichen oder halböffentlichen Bereich: Die neue Armaturenlinie Focus E² empfiehlt sich überall dort, wo nicht nur ein attraktiver Preis und hochwertiges Design zählen, sondern wo auch viel Wert auf Robustheit und Langlebigkeit gelegt wird", verspricht Hansgrohe Produktmanager Klaus Brockmann. Der aus Messing gefertigte Grundkörper und der Metallgriff sind demnach dank moderner Beschichtungsverfahren mit einer besonders resistenten Oberfläche versehen. Die patentierte Boltic-Griffverriegelung soll einen dauerhaft wackelfreien Griff garantieren - auch nach jahrelangem Einsatz. Eine integrierte Heißwasserbegrenzung hilft einerseits Energie zu sparen und sorgt andererseits für Verbrühschutz.

Einfach smart: Wasser und Energie besser nutzen

Dank der Hansgrohe EcoSmart-Technologie wird der Wasserdurchfluss der Focus E² Armatur begrenzt: eine umweltfreundliche Methode, die im Ergebnis dennoch einen vollen und satten Wasserstrahl garantiert. Dafür sorgt die Hansgrohe AirPower-Funktion: Der spezielle, in den Auslauf der Armatur integrierte Luftsprudler reichert das Wasser mit Luft an. Dabei erfüllt dieser Strahlregler gleich mehrere Aufgaben: Er hält Schwebstoffe zurück, formt den Strahl, verleiht diesem einen sanften Charakter, reduziert den Geräuschpegel und senkt den Wasserverbrauch auf maximal 7,2 Liter pro Minute - und dies ohne jeden Komfortverlust. So werden Energie- und Wasserressourcen eingespart und damit die Umwelt geschont. Auch der Geldbeutel freut sich über jeden gesparten Liter Wasser - siehe auch Beitrag "Hansgrohe EcoSmart-Technologie spart Wasser und Energie" vom 21.1.2008. Zudem soll die aus dem Brausenbereich entlehnte QuickClean-Technologie verhindern, dass sich trotz des verminderten Wasserdurchflusses Kalk ablagern und dauerhaft festsetzen kann.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)