Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1927 jünger > >>|  

Von 300 auf 27: Neue Fittinggeneration für Uponors Verbundrohrsystem für Verteil- und Steigleitungen

(21.11.2008; GET Nord-Bericht) Weniger Einzelkomponenten, größere Flexibilität, einfache Planung und ein hohes Maß an Montagefreundlichkeit - darauf setzt das neue Uponor Verbundrohrsystem für Verteil- und Steigleitungen in den Dimensionen von 63 bis 110 mm. Damit will das Unternehmen in Kombination mit einer neuen Fittinggeneration Maßstäbe setzen im Mehrschichtverbundrohrbereich.

Mit dem neuen System reduziert Uponor die Vielzahl von bis zu 300 Systemkomponenten auf 27 Fittingkomponenten. Die Kombination aus Kunststoff und Aluminium soll die nach DIN 16833 zertifizierten Mehrschichtverbundrohre als Teil des Systems flexibel und gleichzeitig biegefest, robust und sauerstoffdicht sowie druck- und temperaturbeständig machen und so für eine langlebige Installation sorgen.

Das neue, modular angelegte Verbundrohrsystem MLC für Verteil- und Steigleitungen ist als offenes System konzipiert, das heißt: Der Anschluss und die Fortsetzung der Installation an ein weiteres Installationsprojekt sei laut Uponor problemlos möglich. In der Praxis verspricht das eine einfache und zügige Arbeit mit hoher Zeitersparnis und damit Wirtschaftlichkeit.


Es bedarf 5 Arbeitsschritte, um eine dauerhafte und sichere Verbindung der Uponor Unipipe Mehrschichtverbundrohre mit dem neuen Fittingsystem herzustellen. Dabei ist kein zusätzliches Werkzeug notwendig. Für das Verpressen wird die bekannte Uponor Pressmaschine UP75 eingesetzt.

Mit diesem Verbundrohrsystem verabschiedet sich Uponor ebenfalls vom Zeitalter der "Reduzier-Strecken"-Verbindung von großen und kleinen Dimensionen. Das Verteil- und Steigleitungssystem ist so konzipiert, dass alle Rohrdurchmesser individuell miteinander verbunden werden können. Dies bedeutet einen vereinfachten und beschleunigten Arbeitsprozess auf der Baustelle und die Reduzierung möglicher Fehlerquellen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)