Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1967 jünger > >>|  

Melaminharzschaumstoff besteht Tests von EU-Brandschutznormen

(1.12.2008) Der Melaminharzschaumstoff der BASF, Basotect UF, erreicht die höchste für organische Dämmmaterialien mögliche Einstufung nach den neuen verschärften EU-Brandschutzrichtlinien für Gebäude und Züge. Die beiden EU-Normen existieren zurzeit noch neben den nationalen Vorschriften, werden diese aber in den nächsten Jahren komplett ersetzen. Mit der Erfüllung der neuen EU-Richtlinien bietet Basotect UF, das vor allem zur Schallabsorption und Wärmedämmung eingesetzt wird, Ingenieuren und Verarbeitern in allen europäischen Ländern Planungs- und Designsicherheit bei der Dämmung von Gebäuden und Schienenfahrzeugen. In Deutschland ist Basotect UF als "schwerentflammbares" Bauprodukt (DIN 4102-1 B1) klassifiziert.


Klassifikation B in der verschärften EU-Brandschutznorm für Bauprodukte

Nach der EU-Norm EN 13501-1, deren Brandprüfungen in Zukunft für alle Gebäude-Baustoffe verpflichtend sein werden, erzielt Basotect UF die höchste für organische Materialien erreichbare Klassifikation B,s1,d0. Besser schneiden nur anorganische Materialien und damit Baustoffe der Klasse "nichtbrennbar" ab. In praxisnahen Modellbrandversuchen wie dem so genannten Single Burning Item Test zeigt sich das günstige Brandverhalten des Materials: Der hohe Stickstoffgehalt des Harzes sorgt dafür, dass der Schaumstoff ohne Zusatz von Flammschutzmitteln extrem flammwidrig ist. Basotect schmilzt und tropft bei Flammenberührung nicht. Der Schaumstoff verkohlt lediglich mit schwacher Rauchentwicklung und zeigt kein Nachglimmen.

Bauplaner orientieren sich immer häufiger an den neuen, detaillierten Brandklassen der EU-Richtlinie, die seit 2001 neben den nationalen Vorschriften existiert. In einigen Jahren wird diese Übergangsphase enden und die EU-Vorgabe alleiniges Recht für die Klassifizierung von Baustoffen in Bezug auf Brandverhalten und die dazugehörigen Tests sein.

Vielseitiger Melaminharz-Schaumstoff

Den duroplastischen Schaumstoff Basotect gibt es inzwischen in mehreren Ausführungen und für unterschiedliche Anwendungen. Wegen seiner günstigen Kombination von verschiedenen Eigenschaften - temperaturbeständig und schwerentflammbar, dabei außerordentlich leicht, elastisch, schallabsorbierend und wärmedämmend - wurde der Schaumstoff bisher vor allem zur Schalldämmung von Gebäuden eingesetzt, aber auch in feuerfesten Flugzeugsitzen, im Automobilbau und jüngst in der Trägerrakete Ariane 5, die Satelliten in den Weltraum transportiert.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)