Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/2048 jünger > >>|  

Test / Prüfung von Injektionsmittel-Horizontal­abdichtungen

(15.12.2008) Prof. Dr. Dr. Helmuth Venzmer hat im Rahmen der 19. Hanseatischen Sanierungstage ein neues Prüfverfahren vorgestellt, mit dem der Zustand nachträglich hergestellter Injektionsmittel-Abdichtungen gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk überprüft und quantitativ bewertet werden kann. Dieses Bewertungsverfahren ist zusammen mit Partnern der TU Charkiw/Ukraine im Rahmen eines europäischen und eines vom Land Mecklenburg-Vorpommern geförderten Forschungsvorhabens entstanden.

Zum nachträglichen Schutz werden vielfach Injektionsmittel eingesetzt, die innerhalb einer sehr begrenzten Abdichtungsebene das Wasseraufnahmevermögen von Mauerwerk (Ziegel und Fugenmörtel) von „stark saugend“ auf „wasserabweisend“ verändern sollen. Es soll so eine undurchlässige Abdichtungsebene geschaffen werden. Dies kann einerseits wegen baulicher Gegebenheiten und andererseits wegen unzureichender Sanierungsdurchführung nicht immer vollkommen gelingen und ist daher vielfach Ausgangspunkt für erheblichen Zank zwischen Anuftraggebern und -nehmern - zumal es bislang keine verbindlichen Regelungen dafür gibt, wie eine Prüfung vorgenommen werden könnte.

Der neue Lösungsvorschlag ist gemeinsam mit verschiedenen Herstellern aus der Baustoffindustrie und mehr als zehn Praxispartnern aus dem Bautenschutzgewerbe hervorgegangen. Es wurde an verschiedenen Probeflächen des Thormann-Speichers in der Hansestadt Wismar angewendet und soll nun im Rahmen einer Arbeitsgruppe als ingenieurtechnisches Merkblatt zum Standard erhoben werden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Dr. Dr. Helmuth Venzmer per E-Mail an helmuth.venzmer@hs-wismar.de.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)