Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/2055 jünger > >>|  

Architekturpreis Zukunft Wohnen 2009 ausgelobt

(15.12.2008) Seit fast 20 Jahren prämiert die deutsche Zement- und Betonindustrie zukunftsweisende und innovative Wohnbauten mit dem Architekturpreis Zukunft Wohnen. Bereits zum achten Mal wird dieser Architekturpreis ausgelobt und im Herbst 2009 vergeben.

Anliegen des alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerbs ist es, anhand konkreter Beispiele positive und zukunftsorientierte Lösungsansätze für zentrale Fragen des Wohnens in seiner breiten Vielfalt zu zeigen. Der Preis hat sich mittlerweile zum Maßstab für den innovativen Wohnungsbau in Deutschland entwickelt. Dem soll auch die kommende Runde des Wettbewerbs gerecht werden. Prämiert werden Wohnbauten, die nach dem 1. Januar 2006 in Deutschland fertig gestellt wurden.

Der Preis ist mit insgesamt 24.000 Euro dotiert und wird an Architekten sowie an Bauherren und Bauträger verliehen. Beurteilt werden die architektonische Qualität der eingereichten Arbeiten, funktionale Aspekte und Nutzungsflexibilität sowie der Einsatz innovativer Konstruktion und Technik. Weitere Bewertungskriterien für die Zuerkennung des Preises sind zukunftsweisende Ideen zum Energie sparenden und ökologischen Bauen sowie die Verwendung zementgebundener Baustoffe.

Der Architekturpreis Zukunft Wohnen 2009 wird in sechs Kategorien vergeben:

Kategorie 1: Wohnen in der Stadt
Kategorie 2: Wohnen auf dem Land
Kategorie 3: Wohnen im Bestand
Kategorie 4: Wohnen in der Gemeinschaft
Kategorie 5: Wohnen mit der Umwelt
Kategorie 6: Wohnen und junge Architekten

Um zusätzlich Systemansätze beim rationellen Einsatz von Betonfertigteilen zu prämieren, verleiht die Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V. einen Sonderpreis in Höhe von 4.000 Euro.

Bis zum 3. März 2009 (Poststempel) können Projekte eingereicht werden. Die Preisverleihung wird im Oktober 2009 stattfinden. Ausschreibungsunterlagen und Informationen gibt es im Internet unter architekturpreis-zukunft-wohnen.de.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)