Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/2068 jünger > >>|  

Merten erweitert das System der Argus Rauchmelder

<!---->(17.12.2008) Optisch unscheinbar verspricht das Systemrelais UP für Argus Rauchmelder in seinem schwarzen Unterputz-Kunststoffgehäuse viel Sicherheit und Komfort. Das Systemrelais UP bietet sich überall dort an, wo eine Überleitung des Alarmsignals an externe Geräte realisiert werden soll. Der Ausgang mit potentialfreiem Schließkontakt schaltet z.B. Sirenen, Blitzlichter oder Signalleuchten. Zudem wird damit die Verbindung zum KNX System über entsprechende KNX-Geräte (Binäreingang) hergestellt.

Eine typische Anwendungen für das Systemrelais wäre: Ein Argus Rauchmelder, der beispielsweise das Gartenhaus oder ein selten genutztes Gebäudeteil überwacht und keine Hör- und Sichtverbindung zum (Haupt-)Haus hat, meldet einen Alarm per Funk an das entfernt installierte Systemrelais. Dieses schaltet im Alarmfall dann zusätzliche externe Signalgeber (z.B. auch Rüttelkissen für Menschen mit Hörminderung), die so angebracht werden, dass der Alarm ohne Verzögerung wahrgenommen wird.

Das Argus Rauchmelder Systemrelais UP nimmt die Rauchalarme über Funk oder über eine freie Ader im 230 V Netz entgegen. Für eine Übertragung per Funk wird das Systemrelais mit Hilfe eines eingebauten Tasters an eine Rauchmelder-Funkzelle "angelernt". Die einmal konfigurierten Verbindungen werden gespeichert und bleiben auch bei einem Spannungsausfall erhalten.

Gerade die Signalisierung des Alarms per Funk und die Tatsache, dass das Argus Rauchmelder Systemrelais (fast) ohne räumliche Einschränkung installiert werden kann, versprechen Komfort und Unabhängigkeit. So kann das Bauteil beispielsweise nahe an einer externen Signalquelle eingebaut werden oder auch in einem Schaltschrank Platz finden. Der Anschluss an ein KNX System sollte sich ohne Probleme realisieren lassen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)