Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/2113 jünger > >>|  

incl. Wärmebrückenkatalog: Erster Hersteller von Passivhaus-Ziegeln

(29.12.2008) Die Ziegelwerke Leipfinger-Bader produzieren als erstes Mitgliedsunternehmen der Unipor-Gruppe den neuen gefüllten Mauerziegel "Unipor W07 Coriso". Mit einem Wärmeleitwert von 0,07 W/mK ermöglicht er den Bau von Außenwänden, die einen U-Wert von 0,14 W/m²K erreichen. Das bestätigt die bauaufsichtliche Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt., Zulassung Z-17.1-935). "Mit der Produktion der neuen Mauerziegel wollen wir unsere Vorreiter-Rolle in Sachen Umweltschutz und Energie-Einsparung ausbauen", erklärt Thomas Bader, Geschäftsführer der Ziegelwerke Leipfinger-Bader.


Wärmebrückenfrei Bauen: Thomas Bader (li.) und Bauberater Michael Priller (re.) präsentieren den gefüllten Mauerziegel "Unipor W07 Coriso" sowie den dazugehörigen Wärmebrückenkatalog.

Für den passivhausgerechten Einsatz der gefüllten Mauerziegel bietet Leipfinger-Bader (respektive Unipor) zudem einen Wärmebrückenkatalog an. Er enthält 21 Wärmebrücken-Details für die Projektierung von Passivhäusern.

Monolithisches Bauen nach Passivhaus-Standard: Das ermöglicht der neue Mauerziegel "Unipor W07 Coriso", dessen Produktion jetzt bei den Ziegelwerken Leipfinger-Bader in Mainburg-Puttenhausen (Niederbayern) gestartet ist, und der auf der BAU vorgestellt werden soll - siehe Beitrag "Unipor mit 0,07er Coriso und Wärmebrücken-Katalog auf der BAU". Gefüllt mit Mineralgranulaten soll der Coriso so hochwärmedämmend wirken, dass ein aufwändiges Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) jetzt auch bei den hohen energetischen Anforderungen an ein Passivhaus entfallen kann.

Die thermische Hülle eines Passivhauses muss aus einer wärmebrückenfreien und luftdichten Konstruktion bestehen, die für das Passivhaus essentiell ist. Alle Anschlussdetails müssen hinsichtlich ihrer Wärmebrückenfreiheit analysiert werden, um den hohen energetischen Standard zu gewährleisten. Hier soll sich der neue Wärmebrückenkatalog als wertvolle Hilfe erweisen: Er enthält 21 Wärmebrücken-Details für die Projektierung von Passivhäusern und zeigt, wie sich mit dem Unipor W07 Coriso ein wärmebrückenfreier Hausbau realisieren lässt. Mit seinem natürlichen Dämmstoff aus Mineralgranulaten erreicht der Ziegel einen Wärmeleitwert von 0,07 W/mK, so dass sich Außenwände mit einem U-Wert von 0,14 W/m²K errichten lassen. Der für Passivhäuser geforderte U-Wert liegt bei maximal 0,15 W/m²K. Zudem kann der gefüllte Ziegel laut aktueller bauaufsichtlicher Zulassung (DIBt., Z-17.1-935) offensichtlich auch in Hinblick auf Statik und Massivität überzeugen.

Unipor W07 Coriso
Wärmeleitwert 0,07 W/mK
U-Wert Außenwand 0,14 W/m²K
Festigkeitsklasse 4
Zulässige Druckspannung 0,6 MN/m²
Rohdichteklasse 0,65 und 0,70
Wandstärke 49 cm

Da die Füllung aus Mineralgranulaten in bereits bestehende, traditionelle Ziegel integriert wird, ergibt sich für die Verarbeitung der Ziegel mit Coriso-Technologie keine Besonderheit. Somit lässt sich auch der Unipor W07 Coriso in bewährter Weise verarbeiten und kann als Planziegel einfach zugeschnitten und im Dünnbettverfahren aufgemauert werden.

Die aktuelle Zulassung zum neuen Planziegel "Unipor W07 Coriso" ist online abrufbar. Kostenfreie Informationen zum neuen "Unipor W07 Coriso" und zum Wärmebrückenkatalog können zudem direkt bei Leipfinger-Bader per E-Mail an info@leipfinger-bader.de angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)