Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0416 jünger > >>|  

Unkaschierte Feuerschutzplatte „Termarock“ in WLG 035

(9.3.2009) Mit einer verringerten Wärmeleitfähigkeit von λ = 0,035 W/mK kombiniert die neue "Termarock 35" von Rockwool einen hohen Schall- und Brandschutz mit einem effizienten Wärmeschutz. Die Mineralwolle-Dämmplatten werden im Format 1.000 x 625 mm geliefert und bieten sich aufgrund ihrer Formstabilität und hohen Steifigkeit für den Einsatz in Montagewänden, Holzbaukonstruktionen und Dächern an.

Maßgeblich für die Qualität einer Gebäudedämmung und damit für die Energieeinsparung ist die Wärmeleitfähigkeit des Dämmstoffes: je geringer die Wärmeleitfähigkeit, desto größer die Dämmleistung. Die Deutsche Rockwool bietet für die meisten Anwendungsbereiche in der Gebäudemodernisierung deshalb Dämmlösungen in der Wärmeleitgruppe (WLG) 035 an, so seit neuestem auch die Feuerschutzplatte "Termarock" 40, 50 und 100.

Die DIN 4102 Teil 4 fordert für Brandschutzkonstruktionen Mineralwolle-Dämmplatten mit einem Schmelzpunkt von mehr als 1.000 °C, einer bestimmten Mindestrohdichte und Mindestdämmdicke. Mit einer definierten Rohdichte von 30, 40, 50 oder 100 kg/m³ und dem thermisch hochbeständigen Werkstoff Steinwolle ist die Feuerschutzplatte "Termarock" auf die Erfordernisse der Norm ausgelegt. Selbst besonders anspruchsvolle Bauteile wie Fluchtwege, Decken in Holztafelbauart oder Anschlussfugen können mit "Termarock" ohne weiteren Brandschutznachweis gegen Brandentstehung und Brandausbreitung geschützt werden.

"Termarock" mit Öko-Label Typ III

Wie für alle unkaschierten Steinwolleprodukte der Deutschen Rockwool gilt auch für "Termarock" das Öko-Label Typ III des Instituts für Bauen und Umwelt (IBU). Die entsprechende Umweltdeklaration enthält alle relevanten Produktdaten, die bei der Berechnung und Zertifizierung der Nachhaltigkeit eines Gebäudes benötigt werden. Rockwool unterstützt auf diese Weise Bauherren wie Architekten, die gemäß den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) planen und bauen wollen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: