Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0434 jünger > >>|  

Zoll wurde auf der ISH (erwartungsgemäß) fündig

(15.3.2009; ISH-Bericht) Zöllner des Hauptzollamtes Darmstadt haben am ersten Tag der ISH 89 Artikel sichergestellt, die unter dem Verdacht der Produktfälschung stehen. "Wir haben 784 Stände kontrolliert und wurden an 35 fündig" so Kirsten Jung, Sprecherin des Hauptzollamtes Darmstadt. "Sichergestellt haben wir in erster Linie Fälschungen hochwertiger Armaturen und kopierte Perlatoren." Die Produkte stammen zum größten Teil aus China.

Der Zoll hat erstmalig auf der ISH in diesem Umfang kontrolliert. Insgesamt waren 25 Zöllner und Vertreter von 13 Schutzrechtsinhabern in zwei Gruppen einen Tag lang in den Messehallen unterwegs. Sie wurden von zwei Installateuren begleitet, die die mutmaßlichen Fälschungen abmontierten.

2007 hatten die Zöllner rund zwei Drittel Stände weniger kontrolliert, im Ergebnis aber viel mehr Fälschungen aus dem Verkehr gezogen. "Unsere Kontrollen zeigen Wirkung", so Kirsten Jung. Drei Wiederholungstäter mussten auf der ISH für zu erwartende Strafen und Gerichtskosten jeweils 1.500 Euro Sicherheitsleitung erbringen.


Zusammen mit dem Zoll ließ z.B. die Hansgrohe AG an zehn Ständen Fälschungen eigener Markenprodukte einziehen und beschlagnahmen. Hier wird die Kopie eines Küchenmischers Axor Citterio an Ort und Stelle vom Stand eines chinesischen Anbieters entfernt. (Bild vergrößern)

Unterstützung bekam der Zoll von der Messe Frankfurt. Seit Anfang 2006 kämpft die Behörde mit der Messe Frankfurt im Rahmen der Initiative "Messe Frankfurt against Copying" intensiv gegen Produkt- und Markenpiraterie. Experten des Infostandes "Messe Frankfurt against Copying" beraten Aussteller über Marken- und Design-Registrierung sowie über die Durchsetzung ihrer Schutzrechte.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: