Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/0989 jünger > >>|  

Wasser erleben mit der Großraumwanne BetteSpa

(15.6.2009) Luxuriöse Großzügigkeit liegt bei Badewannen im Trend. Auch die Großraumwanne BetteSpa des Designers Jochen Schmiddem will das Bad zu einem besonderen Lebens- und Erlebnisraum machen: Mit 170 cm Länge und 120 cm Breite bietet sie komfortablen Platz für das genussvolle Baden zu zweit - auch nebeneinander. Beim Einzelbad wiederum wird der Körper großzügig von Wasser umgeben.


Mit der Großraumwanne BetteSpa aus Stahl-Email rundet Bette sein Angebot im Premiumsegment ab. Angelegt als Doppelbadewanne mit Abmessungen von 170 x 120 x 45 cm und Mittelablauf, haben zwei Personen auch nebeneinander bequem Platz, um das gemeinsame Baden entspannt zu genießen. Dabei soll das ergonomisch abgeschrägte Rückenprofil der Viereckwanne für komfortables Sitzen oder Liegen sorgen.

Das ausgesprochen großzügige Wannenvolumen und die flexiblen Einbaumöglichkeiten können die BetteSpa unbedingt zu einem Hingucker im anspruchsvollen Privatbad machen. Aber auch für exklusive Bäder in Hotelzimmern und Suiten oder luxuriöse SPA-Bereiche sieht Bette sie bestens geeignet, um den genussorientierten Gast perfekt zu verwöhnen.

Neuer Quelleinlauf füllt fast lautlos

Eine zusätzliche Steigerung des außergewöhnlichen Badekomforts der BetteSpa bietet der neue Quelleinlauf, der mit vielen Bette-Wannen kombiniert werden kann. Optisch erscheint die neue Befülltechnik wie eine übliche Ab- und Überlaufgarnitur. In der Anwendung strömt das Wasser ganz sanft und leise aus dem Einlauf im Wannenboden - wie aus einer Quelle in der Natur - und füllt die Wanne gleichmäßig ansteigend von unten. Diese fast lautlose Art der Wannenbefüllung kann eine ruhige und angenehme Atmosphäre im Bad erzeugen, besonders vorteilhaft im Hotel- und Mietbereich.

Weitere Informationen zu  Großraumwannen können per E-Mail an Bette angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: