Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1035 jünger > >>|  

Pellet-Spezialkessel von Hoval bis 160 kW

(24.6.2009) Hackschnitzelkessel mit größeren Leistungen, die für den Einsatz von Pellets angepasst wurden, stehen schon seit einiger Zeit zur Verfügung. Der Markt fragt aber zunehmend nach Pellet-Spezialkesseln, deren Konstruktion konsequent und kompromisslos auf Pellets ausgelegt ist. Deshalb hat Hoval die BioLyt-Kessel weiterentwickelt und bietet nun Lösungen bis 160 kW an.

Der BioLyt (110-160) weist die gleichen Vorzüge wie seine kleineren Brüder auf - so Hoval:

  • Durch die kompakten Abmessungen eigne sich auch der BioLyt (110-160) bei Sanierungen als Ersatz für einen Ölkessel. Denn die getrennte Lieferung (Kesselkörper, Verkleidung, Steuerung sind separat verpackt) ermögliche eine Einbringung auch bei engen Kellerabgängen und kleinen Heizräumen.

  • Die serienmäßige Saugförderung mit Tagesbox mache ihn mit verschiedenen Pelletslagersystemen kompatibel.
  • Die Lambda-Sonde sorge für eine optimale Verbrennung auch bei wechselnder Pelletsqualität.
  • Die patentierten selbstreinigenden Heizflächen und die motorische Heizflächenreinigung sollen die Verschmutzung verhindern und einen gleich bleibend hohen Wirkungsgrad garantieren - bei reduziertem Wartungsaufwand.

Wie jede Hoval Entwicklung lässt sich auch der BioLyt (110-160) durch die Regelungstechnik in die Hoval Systemtechnik integrieren, wodurch insbesondere Bivalentanlagen, Kombinationen mit Solaranlagen und Kaskadenlösungen möglich sind.

Weitere Informationen zu Hoval-Pelletkesseln - speziell zum BioLyt (110-160) - können per E-Mail an Hoval angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: