Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1045 jünger > >>|  

Ratgeber "Niedertemperatur-Heizkörper"

<!---->(25.6.2009) Für den effizienten Betrieb der Heizungsanlage ist die Wärmeübergabe an den Nutzer von entscheidender Bedeutung. Daher bietet Zehnder einen eigenen Ratgeber zum Thema "Energieeffizienz moderner Niedertemperatur-Heizkörper" an. Die Broschüre gibt zahlreiche Hinweise, wie sich die Energiebilanz von Heizanlagen durch die Wahl des richtigen Heizkörpers optimieren lässt und informiert über die Förderfähigkeit durch die KfW.

Veraltete Heizungsanlagen belasten nicht nur die Haushaltskasse, sondern auch die Umwelt und mindern zudem den Klimakomfort im Raum. In unsanierten Altbauten kann der Verbrauch pro m² und Jahr bei bis zu 250 kWh liegen. Um diesen unnötig hohen Energieverbrauch zu senken, wird zunehmend effizientere Anlagentechnik eingebaut und werden umfangreiche Wärmeschutzmaßnahmen getroffen. Unberücksichtigt bleibt von vielen Bauherren leider, im Rahmen der Energiesanierung auch gleich für den Austausch der veralteten Heizkörper zu sorgen - zumal dann, wenn der neue Wärmeerzeuger vorzugsweise mit geringen Vorlauftemperaturen arbeitet. Genau dieses Defizit greift der neue Zehnder Ratgeber auf und leistet Aufklärungsarbeit in puncto Vorteile moderner Niedertemperatur-Heizkörper.

Moderne Niedertemperatur-Heizkörper funktionieren nach dem Prinzip der maximalen Strahlungswärme und versprechen auch mit niedrigsten Vorlauftemperaturen größtmögliche Behaglichkeit. Das spart erhebliche Energiekosten. Alte Heizkörper, die verstärkt auf Konvektion ausgelegt waren, sind oft nicht in der Lage, mit den niedrigeren Vorlauftemperaturen moderner Heizsysteme ein Gebäude ausreichend zu erwärmen. Da im Teillastbereich die Wärmeabgabe unter Umständen drastisch absinkt, wird versucht, dies durch unnötig hohe Temperaturen oder überhöhte Massenströme zu kompensieren. Aus diesem Grund sollte bei der energetischen Sanierung oder der Umstellung auf eine zeitgemäße Heizungsanlage der Heizkörperaustausch immer Bestandteil der Planung sein.

Der Zehnder Ratgeber belegt mit Berechnungsbeispielen, dass geeignete Niedertemperatur-Heizkörper nicht nur in Brennwert-, sondern auch in Wärmepumpenanlagen eingesetzt werden können.
Überdies informiert der Zehnder Ratgeber den Bauherrn, dass der Heizkörperaustausch als wichtige Einzelmaßnahme bei der energetischen Sanierung von der KfW mit Fördergeldern gezielt bezuschusst werden kann.

Der Zehnder Ratgeber "Niedertemperatur-Heizkörper" kann per E-Mail an Zehnder angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: