Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1134 jünger > >>|  

Planungsleitfaden: Be- und Entladung großer Solarspeicher

(8.7.2009) Der Wärmespeicher einer solarthermischen Anlage bestimmt maßgeblich deren Systemeffizienz und Wirtschaftlichkeit. Eine gute Planung minimiert die Wärmeverluste sowie den Bedarf an Nachheizenergie. Neben der Wärmedämmung des Speichers übernimmt dabei das Be- und Entladesystem eine Schlüsselrolle. Bei vielen Anwendungen muss dazu eine thermische Schichtung im Speicher aufgebaut und aufrecht erhalten werden. In einem Forschungsprojekt untersuchten Wissenschaftler aus Chemnitz und Ilmenau verschiedene Be- und Entladeeinrichtungen für mittelgroße und große Speicher. Auf Basis ihrer Erkenntnisse veröffentlichten sie jetzt einen Planungsleitfaden.


Animation aus dem Beitrag "Schichtspeichern mit Thermographie unter den Rock geschaut" vom 25.5.2009

Anhand von Experimenten, numerischen Strömungssimulationen und Anlagensimulationen haben die Forscher unterschiedliche Be- und Entladesysteme optimiert bzw. weiterentwickelt. Mit den Ergebnissen soll sich auch das Verständnis für Speicherdynamiken verbessert haben.

Die Arbeiten im Rahmen der Forschungsförderung „Solarthermie 2000“ zeigen, dass sich der solare Ertrag druchschnittlich um 5-10% steigern lässt, wenn die Be- und Entladesystematik optimiert wird. Umgekehrt kann eine fehlerhafte Beladung den solaren Ertrag soweit mindern bzw. den Nachheizbedarf erhöhen, dass „eine kritische Überprüfung der technischen Lösung erforderlich ist“, so das Resümee der Forscher.

Abschlussbericht und Planungsleitfaden

<!---->Die Ergebnisse des Forschungsprojekts „Weiterentwicklung und Optimierung von Be- und Entladesystemen für Tank- und Erdbeckenspeicher“ werden im Abschlussbericht auf rund 350 Seiten detailliert erläutert. Die für die Planung relevanten Fakten fasst ein Planungsleitfaden zusammen. Hier finden sich wichtige Hinweise und Richtlinien für die Planung, Entwicklung und Auslegung von Be- und Entladesystemen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: